Finanzvorstand Peters verlässt den FC Schalke 04 zum 30.6.2020

Nach 27 Jahren in verantwortlicher Position hat Peter Peters um Auflösung seines Vertrages mit dem FC Schalke 04 gebeten. Der Aufsichtsrat hat dieser Bitte am Freitag (5.6.) entsprochen.

Peter Peters

Seit 1993 führte Peter Peters in seiner Funktion als zunächst Geschäftsführer und später Vorstand Finanzen und Organisation erfolgreich den FC Schalke 04. Dass Schalke heute zu einem der fünfzehn wertvollsten Clubs Europas gehört, ist auch seiner Arbeit zu verdanken, der Bau der VELTINS-Arena ist und bleibt mit seinem Namen verbunden. Zudem hat er den Verein durch wirtschaftlich angespannte Zeiten gesteuert.

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 mit seinem Vorsitzenden Clemens Tönnies hat die Entscheidung von Peter Peters, um die Auflösung seines Vertrages zu bitten, akzeptiert: „Peter Peters hat in den vergangenen fast drei Jahrzehnten unseren Verein entscheidend mitgeprägt. Dabei hat er mutige und weitsichtige Entscheidungen zum Wohle des Clubs mitgetragen. Ohne ihn wäre der FC Schalke nicht der Verein, der er heute ist. Dafür gebührt ihm unser Dank.“

Peter Peters: „Ich danke dem FC Schalke 04 für eine immer schöne und manchmal herausfordernde Zeit. Ganz besonders danke ich aber ganz vielen Menschen, die zu meinen Freunden geworden sind.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Moritz Dörnemann, Bernd Schröder und Axel Hefer

Bernd Schröder wird Vorstandsvorsitzender des S04

Der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 hat sich im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des Clubs für eine Veränderung in der Vorstandsstruktur entschieden: Das bestehende Gremium um Peter Knäbel (Sport) und Christina Rühl-Hamers (Finanzen, Personal und Recht) wird ab dem 1. Januar 2022 um einen Vorstandsvorsitzenden erweitert. Dieser verantwortet zukünftig die Ressorts Strategie, Kommunikation, Marketing und Vertrieb.

Schalke-Logo

SFCV bestimmt Michael Riedmüller für den Aufsichtsrat

In seiner Mitgliederversammlung am Samstag (18.9.) hat der Schalker Fan-Club Verband e.V. einen neuen Vorstand gewählt und Michael Riedmüller in den Schalker Aufsichtsrat entsandt.

Stan Libuda

Vor 25 Jahren verstarb „Stan“ Libuda – In den Herzen aller Schalker dribbelt er noch immer

Wer Stan Libuda spielen sehen durfte, bekommt bei den Erinnerungen daran noch heute glänzende Augen. Seine Spielkunst riss ein ganzes Team mit und ebnete den Weg zum Pokalsieg 1972, dem ersten Titel nach 14 Jahren. Der Flügelspieler ging nicht mit Worten, sondern mit Taten auf dem Platz vorneweg. Sie machen ihn auch heute, ein Vierteljahrhundert nach seinem Tod am 25. August 1996, noch immer unsterblich.

Schalke-Logo

Aufsichtsrat beschließt neue Ausschussstruktur

In seiner ersten Sitzung mit elf Mitgliedern hat der Aufsichtsrat des FC Schalke 04 über die Besetzung der Ausschüsse entschieden. Dabei hat das Vereinsgremium auch die Struktur der Ausschüsse verändert.