Meisterschaft 1958 - Erinnerungsstücke gesucht!

In wenigen Wochen ist es 60 Jahre her, dass die Schalker Legendenspieler wie Willi Koslowski, Günter Siebert, Manni Kreuz, Heiner Kördell oder Kapitän Berni Klodt den letzten Meistertitel an den Schalker Markt holten.

Aus diesem Anlass wird das Schalke Museum ab Mitte Mai eine Sonderausstellung durchführen, in der an das Endspiel gegen den HSV am 18. Mai 1958 im Hannoveraner Niedersachsenstadion und die gesamte Spielzeit 1957/1958 erinnert werden soll.

Für diese Ausstellung sucht der FC Schalke 04 noch interessante Gegenstände und Erinnerungsstücke, die die eigenen Bestände aus dem Vereinsarchiv ergänzen und die Ausstellung facettenreicher gestalten können.

Ob Fotos, Erlebnisberichte, Postkarten, Eintrittskarten, Souvenirs, historische Fanartikel oder vielleicht sogar ein Trikot– wirklich jedes Andenken kann fürs Museum wertvoll sein. Selbstverständlich werden alle zur Verfügung gestellten Gegenstände sorgfältig katalogisiert und nach Ende der Ausstellung wieder zurückgegeben.

Wer also die Sonderausstellung seines Vereins mit einem Erinnerungsstück unterstützen möchte, wird gebeten, sich an [email protected] zu wenden – das Museumsteam freut sich über jedes noch so ausgefallene Angebot!