S04 verlängert Vertrag mit Alexander Jobst bis 2024

Alexander Jobst bleibt langfristig Vorstand Marketing der Königsblauen: Im Aufsichtsrat des FC Schalke 04 herrschte Einstimmigkeit bei der Verlängerung des Vertrages bis 2024.

Marketingvorstand Alexander Jobst.

Seit seinem Start auf Schalke im Jahr 2011 stieg der Markenwert der Königsblauen enorm: Von 95 Millionen Euro bei Amtsantritt auf 315 Millionen Euro im Jahr 2017. Die Steigerung ließ den S04 in der Tabelle der wertvollsten Fußballmarken der Welt auf Platz 15 klettern. Auch die Marketingeinnahmen des aktuellen Vizemeisters steigerte Jobst deutlich: Über 96 Millionen Euro aus Sponsoring und Merchandising stehen im Jahr 2018 zu Buche.

Alexander Jobst leistet seit Jahren sehr gute Arbeit für unseren Verein.

Clemens Tönnies

Alexander Jobst: „Ich freue mich, den erfolgreichen Weg des FC Schalke 04 langfristig bis 2024 in verantwortlicher Vorstandsposition weiter gestalten zu können. Die sehr konstruktive Zusammenarbeit mit meinen Vorstandskollegen sowie das Vertrauen des Aufsichtsrats, besonders des Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies, waren für mich sehr wichtig für diese langfristige Entscheidung.“

Clemens Tönnies, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Alexander Jobst leistet seit Jahren sehr gute Arbeit für unseren Verein. Wir wissen von seiner Reputation im internationalen Fußballgeschäft. Seine langfristige Bindung zum Verein freut mich sehr, um die großen Herausforderungen in der Vermarktung für die Zukunft von Schalke 04 mit seiner Kompetenz erfolgreich zu meistern.“

Das könnte dich auch interessieren

Schalke-Logo

Partnerschaft zwischen S04 und GAZPROM wird vorzeitig beendet

Der Vorstand des FC Schalke 04 hat mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, die Partnerschaft zwischen dem S04 und GAZPROM vorzeitig zu beenden. Vorstand und Aufsichtsrat befinden sich dazu mit Vertretern des aktuellen Hauptsponsors in Gesprächen, weitergehende Informationen dazu werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Schalke-Logo Geschäftsstelle

FC Schalke 04 nimmt GAZPROM-Schriftzug von Trikots

Mit Blick auf die Ereignisse, Entwicklung und Zuspitzung der vergangenen Tage hat sich der FC Schalke 04 dazu entschieden, den Schriftzug seines Hauptsponsors – „GAZPROM“ – von den Trikots zu nehmen. Dieser Schritt erfolgt nach Gesprächen mit GAZPROM Germania. Stattdessen wird „Schalke 04“ auf der Brust der Königsblauen stehen.

Schalke-Logo

Kooptiertes Aufsichtsratsmitglied Matthias Warnig legt sein Mandat nieder

Matthias Warnig hat den Aufsichtsrat des FC Schalke 04 am Donnerstag (24.2.) darüber informiert, dass er mit sofortiger Wirkung sein Aufsichtsratsmandat niederlegt. Der 66-Jährige hatte dem Gremium seit dem Juli 2019 als kooptiertes Mitglied, entsandt von Hauptsponsor GAZPROM, angehört.

220208_hefer_2

Axel Hefer: Gemeinsam das beste Ergebnis für Schalke 04 erreichen

Gemeinsam mit seinen Mitstreitern im Aufsichtsrat hat Axel Hefer, seit der Mitgliederversammlung im Juli 2021 Vorsitzender dieses Gremiums, aus einer Vielzahl von Kandidaten Bernd Schröder als neuen Vorstandsvorsitzenden des FC Schalke 04 ausgewählt. Das Votum der Findungskommission für den promovierten Volkswirt vor rund sechs Monaten sei dabei einstimmig ausgefallen, berichtet der 44-Jährige im Interview mit Schalke TV.