Vorstand verurteilt geschmackloses Fanplakat

Im Rahmen des Derbysiegs am Samstag (27.4.) in Dortmund fiel ein geschmackloses Fanplakat im Schalker Block auf. Der Vorstand des FC Schalke 04 nimmt dazu im Folgenden deutlich Stellung:

„Bei der gestrigen Partie zeigten einige wenige Schalker Anhänger ein Plakat, auf dem man sich – wie schon im Hinspiel – über die Sprengstoffattacke auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund im April 2017 lustig machte. Zur Erinnerung: Bei dieser Aktion handelte es sich um einen feigen Mordanschlag auf Menschen, bei dem es nur dank vieler Schutzengel keine Toten gab. Wir sind fassungslos über diese Geschmacklosigkeit und haben uns entsprechend bei der Geschäftsführung des BVB entschuldigt. Zu einem Revierderby gehört Rivalität, aber ebenso Respekt. Wir erwarten, dass solche unwürdigen Verbalattacken künftig unterbleiben. Sie haben keinen Platz beim FC Schalke 04.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen