DFB-Pokal: Noch zwölf Bundesligisten im Rennen

Am Sonntag (29.10.) werden um 18 Uhr die Achtelfinal-Begegnungen im DFB-Pokal live in der ARD Sportschau gezogen. Als ‚Losfee‘ fungiert der ehemalige deutsche Nationalspieler Stefan Effenberg. Die Ziehung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund leitet DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, Moderatorin ist Julia Scharf.

DFB-Pokal

Unterschiedliche Lostöpfe gibt es nicht. Das zuerst gezogene Team hat jeweils Heimrecht. Eine Ausnahme bildet der Drittligist SC Paderborn 07, der sein Achtelfinal-Duell auf jeden Fall im eigenen Stadion austragen darf. Weitere Clubs unterhalb der 2. Bundesliga haben den Sprung in die Runde der letzten 16 verpasst.

Folgende Vereine stehen im Achtelfinale:

Bundesliga: FC Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, Bayer Leverkusen, 1. FSV Mainz 05, Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund, 1. FC Köln, VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart, Werder Bremen, SC Freiburg, Bayern München.

2. Bundesliga: FC Ingolstadt, 1. FC Nürnberg, 1. FC Heidenheim.

3. Liga: SC Paderborn 07.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

05_huntelaar

Erste Runde im DFB-Pokal: Ein Rückblick auf die vergangenen 20 Jahre

Normalerweise hätten die Knappen am Sonntag (13.9.) im DFB-Pokal gegen den 1. FC Schweinfurt 05 gespielt - allerdings wurde die Begegnung kurzfristig abgesetzt. Tore gibt es trotzdem. schalke04.de blickt auf die Erstrundenduelle der vergangenen 20 Jahre zurück.

DFB-Pokal

Nach Einspruch von Türkgücü München: Spiel gegen Schweinfurt abgesetzt

Der FC Schalke 04 wird am Sonntag (13.9.) nicht im DFB-Pokal im Einsatz sein. Der Grund: Türkgücü München hat gegen die Entscheidung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV), den 1. FC Schweinfurt 05 für den Wettbewerb zu melden, erfolgreich Einspruch beim Landgericht München I eingelegt.

kompakt_fcss04_slider

Königsblau kompakt: Alle Infos zu #FCSS04

In der ersten Runde des DFB-Pokals messen sich die Königsblauen mit dem 1. FC Schweinfurt 05. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell am Sonntag (13.9., 15.30 Uhr) mit dem bayerischen Regionalligisten zusammengestellt.

David Wagner

Gegen Schweinfurt den ersten von vielen positiven Schritten machen

78 Tage nach dem Ende der Spielzeit 2019/2020 startet der FC Schalke 04 am Sonntag (13.9.) in die neue Pflichtspiel-Saison. Zum Auftakt ist die Mannschaft von Chef-Trainer David Wagner in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FC Schweinfurt 05 gefordert. Anpfiff in der VELTINS-Arena – auf Wunsch des Gegners war das Heimrecht getauscht worden – ist um 15.30 Uhr.