Schalker schließen Hinrunde auf einem Playoff-Platz ab

Am Dienstag (16.1.) standen die letzten drei Spieltage der Hinrunde in der VBL CC an. Die Gegner an den Spieltagen 15-17 hießen Borussia Mönchengladbach, FC St. Pauli und SC Paderborn. Immerhin ein Erfolg stand am Ende des Abends auf der Haben-Seite.

Max Eggenkämper

Bastian und Max zeigten sich zu Beginn des Abends in Top-Form. Gegen den 15. der Tabelle, Borussia Mönchengladbach, überzeugten die Schalker im 2v2. Lothar Matthäus erzielte in der 80.Minute das 2:1 für S04, die beiden Königsblauen brachten den Vorsprung dann über die Zeit und konnten so den ersten Sieg des Abends einfahren. Bastian wusste anschließend auch im 1v1 mit Leistung zu glänzen, erspielte einen souveränen 3:0-Erfolg und errang so die ersten drei Punkten des Abends.

Anschließend stand das schwere Duell gegen den Tabellenzweiten St. Pauli an. Die Kiezkicker Kamal und Koray hatten auch an diesem Abend wieder ihr ganzes Können mitgebracht. Im 2v2 erkämpften Bastian und Max sich noch ein 2:2-Unentschieden. Dann unterlagen die beiden allerdings im jeweiligen 1v1 mit 2:3 und mussten die drei Punkte abgeben.

Am letzten Spieltag der Hinrunde waren die Gegner der Blau-Weißen dann die Tabellenführer aus Paderborn, Jonas und Jamie. Schon im 2v2 zeigten die Paderborner, welche Qualitäten sie haben und schlugen die Schalker mit 5:0. Im 1v1 unterlag Bastian anschließend knapp mit 2:3.

Trotz der zwei Niederlagen zum Abschluss der Hinrunde, schließen die Königsblauen diese mit 27 Punkten auf einem guten 7. Platz ab und liegen damit weiterhin auf einem Playoff-Rang. Am kommenden Dienstag (23.1.) stehen die ersten drei Spiele der Rückrunde gegen den SV Werder Bremen, Holstein Kiel und Fortuna Düsseldorf auf dem Plan.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren