Termin mit SFCV: S04-Vorstände bei Talkrunde mit Bezirksleitern zu Gast

Jochen Schneider und Alexander Jobst haben am Samstag (5.9.) einen Termin des Schalker Fan-Club Verbands besucht und dabei den Bezirksleitern, dem Vorstand und dem Beirat Rede und Antwort gestanden.

SFCV

Die Schalker Delegation komplettierten Volker Fürderer (Direktor Fans & Services) und Thomas Kirschner, Leiter Fanbelange. Moderiert wurde der Talk im SFCV-Clubheim von S04-Aufsichtsrat Heiner Tümmers. In einem Eingangsstatement blickten die beiden Vorstände der Königsblauen kurz zurück und richteten den Blick anschließend nach vorne und gaben einen Ausblick auf die neue Saison 2020/2021 sowie die Perspektiven der Königsblauen.

In einer Fragerunde der Teilnehmer, die aus dem ganzen Bundesgebiet angereist waren, wurden anschließend noch verschiedene Themen diskutiert. Dazu gehörten unter anderem die finanzielle Situation, die sportliche Ausrichtung für die kommenden Spielzeiten und die grundsätzliche Wettbewerbsfähigkeit und Perspektive des FC Schalke 04.

Einige Fans verfolgten im Anschluss noch das Testspiel gegen den VfL Bochum, zu dem diesmal ein Kontingent an Fanclubs und Dauerkartenbesitzer verlost worden war.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Schalke_International_Website_Startseite_Slider

Schalker International: Ahmed Afandi und sein Vater feuern Königsblau aus Tunesien an

Ahmed Afandi lebt mit seiner Familie in Tunesien, aus Mareth verfolgt er die Spiele der Knappen. Durch seinen Vater kam er mit dem S04 in Berührung, besonders beeindrucken ihn die Fans der Königsblauen.

Schalker international Marokko

Schalker International: Abdelâli Samadi unterstützt die Knappen aus Marokko

Abdelâli Samadi lebt in Marokko. Aus Taza unterstützt er den FC Schalke 04. Am liebsten erinnert er sich an das Champions-League-Spiel gegen Real Madrid zurück. Sein größter Wunsch ist es, irgendwann einmal nach Deutschland zu reisen und ein Spiel in der VELTINS-Arena zu besuchen.

Schalker International Indonesien

Schalker International: Zwei Uchida-Vorlagen sorgten für große Freude in Indonesien

Aima Arifzonardi lebt in Indonesien und ist einziger Schalke-Fan der Stadt. Das soll sich aber möglichst bald ändern. Die Liebe zu den Königsblauen wurde entdeckt vor etwas mehr als zehn Jahren durch das Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand. Es folgten Begeisterung für Tradition, Geschichte und Kultur der Knappen.

Schalker International

Jad Haidars Liebe zum S04 entstand durch die Verpflichtung eines Königlichen

Jad Haidar ist Schalke-Fan aus dem Libanon. Seit zehn Jahren unterstützt er die Königsblauen – weshalb es auch mal kleinere Streitereien mit seinem Bruder gibt, der einem anderen Team aus dem Ruhrgebiet die Daumen drückt. Jads Traum: einmal den Spielertunnel in der VELTINS-Arena bewundern dürfen.