Christina Rühl-Hamers in den Lizenzierungsausschuss der DFL gewählt

Neues Amt für die Schalker Vorständin: Christina Rühl-Hamers ist im Rahmen der Generalversammlung der DFL am Mittwoch (17.8.) in Dortmund in den Lizenzierungsausschuss gewählt worden.

Christina Rühl-Hamers

Das Lizenzierungsverfahren dient dazu, den Liga-Spielbetrieb für die kommende Spielzeit zuverlässig zu planen und durchführen zu können. Die Frist für die Einreichung der Unterlagen endet für die Clubs jährlich am 15. März. Die Geschäftsführung der DFL entscheidet nach Prüfung der Unterlagen über die Erteilung oder Verweigerung der Lizenz. Die erteilte Lizenz kann auch mit Auflagen oder Bedingungen verknüpft sein. Jeder Club hat im Anschluss die Möglichkeit, Beschwerde gegen die Lizenz-Entscheidung einzulegen. Hier kommt dann der Lizenzierungsausschuss ins Spiel. Er trifft nach Anhörung der Bewerber und der DFL in letzter Instanz auf Verbandsebene eine endgültige Entscheidung.

Ich freue mich, dass ich in diesem verantwortungsvollen Ausschuss mitarbeiten darf und möchte mich mit meiner gesamten Expertise und Erfahrung gewinnbringend für alle Vereine der deutschen Ligen einbringen.

Christina Rühl-Hamers

Rühl-Hamers, die seit Oktober 2020 im Vorstand der Königsblauen für die Bereiche Finanzen, Personal und Recht zuständig ist, über ihre zusätzliche Rolle im deutschen Fußball: „Ich freue mich, dass ich in diesem verantwortungsvollen Ausschuss mitarbeiten darf und möchte mich mit meiner gesamten Expertise und Erfahrung gewinnbringend für alle Vereine der deutschen Ligen einbringen – gleichzeitig halte ich die Interessen des S04 immer im Fokus. Die Fußballclubs müssen aber konstruktiv und im Sinne des Sports zusammenarbeiten. Ausschüsse wie dieser spielen dabei eine elementare Rolle.“

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Zurück zum Wir / Premierenveranstaltung

„Zurück zum Wir“: Jetzt Tickets für die Doku-Preview in der VELTINS-Arena sichern

In rund einem Monat wird die sechsteilige Langzeitdokumentation „Schalke 04 – Zurück zum Wir“ auf RTL+ verfügbar sein. In der Woche zuvor haben alle Fans die Gelegenheit, die ersten beiden Folgen bereits vorab zu schauen – und das in ganz besonderer Atmosphäre. „Kinosaal“ am Freitag, 9. September, ist die VELTINS-Arena. Tickets für das Event im königsblauen Wohnzimmer sind seit wenigen Tagen erhältlich.

Reinhold Ranftl

Zwei Siege, ein Remis: Erfolgreiches Wochenende für S04-Leihspieler

Drei der momentan fünf verliehenen Spieler der Königsblauen waren am Wochenende am Ball. Marvin Pieringer und Reinhold Ranftl konnten sich dabei jeweils über drei Punkte freuen, Can Bozdogan holte immerhin einen Zähler. schalke04.de gibt einen Überblick.

Mike Büskens mit dem Parkstadion-Schal

Schalverkauf zur Restauration des Flutlichtmasts im Parkstadion

Beim Heimspiel am Samstag (13.8.) um 18.30 Uhr gegen Borussia Mönchengladbach verkaufen Ultras Gelsenkirchen erneut Parkstadion-Schals, um die Restauration des letzten verbliebenen Flutlichtmasts zu finanzieren.

Podcast mit Simon Terodde

Podcast #33 mit Simon Terodde: Schalkes Torjäger ganz privat

Ab sofort verfügbar: Die zweite Halbzeit des Schalke 04 Podcasts mit Simon Terodde. In dem von VELTINS präsentierten Audio-Format gibt der Stürmer in der Fortsetzung des Talks aus der Vorwoche viel Persönliches preis. Der Torjäger spricht über Antrieb und Motivation, seine fußballerischen Anfänge als Vierjähriger in Krechting, lange bestehende Freundschaften und sein Familienleben als Vater von zwei Kindern.