David Wagner: Schöne Tore erzielt, aber zu naiv verteidigt

Nach dem überzeugenden 5:1-Sieg im ersten Vorbereitungsspiel gegen den VfL Osnabrück erzielte der FC Schalke 04 im zweiten Test am Samstag (15.8.) erneut einige Treffer. Allerdings reichten vier Tore gegen den SC Verl nicht aus, um die Partie für sich zu entscheiden. „Defensiv war vieles wild“, resümiert David Wagner.

David Wagner

Die Resultate seien in der Vorbereitung zwar nicht der Schwerpunkt, andersherum aber „sind das Dinge, die uns trotz der Müdigkeit nicht passieren dürfen“, so der Chef-Trainer nach der 4:5-Niederlage gegen den Drittligisten.

Sämtliche Tore fielen dabei in der ersten Hälfte des Duells, in dessen Vorfeld sich beide Vereine auf eine Spielzeit von zwei Stunden geeinigt hatten. „Wir hatten in den ersten 60 Minuten gute Offensivaktionen und haben schöne Tore erzielt“, sagt Wagner. „Andersherum haben wir aber sehr naiv verteidigt. Die Absicherung war nicht gut. Wir haben uns viele technische Fehler geleistet, die den Gegner zum Kontern eingeladen haben.“

Fans auf der Tribüne ein schönes Gefühl

Ein schönes Gefühl sei es im Gegensatz zu den kassierten Toren gewesen, wieder Fans auf der Tribüne gesehen zu haben. Dies sei zwar nicht ungewohnt, „aber doch irgendwie anders“ als in den vergangenen Wochen und Monaten nach dem Restart der Bundesliga, so Wagner.

Wichtig sei zudem, dass sich nach den hohen Belastungen zuletzt kein Spieler während der Partie verletzt habe. Allerdings musste kurz vor dem Anpfiff ein Profi passen. „Sebastian Rudy hat nach dem Aufwärmen über muskuläre Probleme geklagt. Daher haben wir entschieden, ihn nicht spielen zu lassen. Alle anderen Spieler haben die Begegnung gut überstanden“, so der Coach.

Insgesamt zieht der Fußballlehrer ein positives Resümee der ersten beiden Vorbereitungswochen. „Die Jungs waren sehr engagiert. Die Mannschaft zieht extrem gut mit“, lobt Wagner. „Die Bedingungen waren aufgrund der Temperaturen teilweise sehr hart. Wir werden unsere Trainingsumfänge aber weiterhin hoch halten. Bis zum DFB-Pokalspiel sind es noch vier Wochen, fünf Wochen bleiben bis zum Ligastart. Diese Zeit werden wir nutzen, um weiterhin hart zu arbeiten.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Stiftung Schalker Markt: Christian Wetklo übernimmt ebenfalls Patenschaft für Teil des Blauen Bands

Stiftung Schalker Markt: Christian Wetklo übernimmt ebenfalls Patenschaft für Teil des Blauen Bands

Christian Wetklo kommt gebürtig aus Hassel, ist Schalker von Geburt an und seit 2015 der Torwarttrainer der U23 der Königsblauen. Nun übernimmt er - wie vor einigen Tagen auch schon Olaf Thon - die Patenschaft für zwei Leuchten der Licht-Kunst-Installation „Blaues Band“.

Dr. Wiebke-Maria Schlusemann

Podcast #17 mit Dr. Wiebke-Maria Schlusemann: Ernährung im Sport, Tipps für den Alltag

Seit wenigen Monaten ist Dr. Wiebke-Maria Schlusemann als Ernährungsberaterin Teil des königsblauen Funktionsteams. Der Schalke 04 Podcast - präsentiert von UMBRO - hat die 29-Jährige getroffen, um mit ihr über ihr Aufgabenfeld, den Alltag im Kreis der Lizenzspieler, ihren Ausbildungsweg und natürlich über die richtige Ernährung für Leistungssportler zu sprechen. Zudem gibt sie Tipps, wie sich jeder Mensch ohne großen Aufwand im Alltag bewusster ernähren kann.

Black Sale: 04 Tage bis zu 70 Prozent sparen

Black Sale: 04 Tage bis zu 70 Prozent sparen

Insgesamt 04 Tage lang können alle Fans ab Freitag (27.11.) beim Black Sale auf Schalke ordentlich sparen. Dabei warten auf store.schalke04.de und während der regulären Öffnungszeiten in den Schalker Fanshops vor Ort Rabatte bis zu 70 Prozent.

Logo Geschäftsstelle

Positiver Covid-19-Test in der Lizenzspielermannschaft

Ein Kadermitglied der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 ist am Mittwoch (25.11.) positiv auf Covid-19 getestet worden. Alle übrigen Befunde waren negativ.