#NurImWir: Schalke 04 und Vereinsfamilie spenden

Gemeinsam mit seinen Mitgliedern, Fans und Anhängern hat der FC Schalke 04 vor zwei Wochen eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Mit dem gesammelten Geld sollen kleine Betriebe und Initiativen unterstützt werden. Nun wurden die ersten Gelder bereits ausgeschüttet.

Kumpelkiste Twente

Betrieben in Not helfen, Initiativen, die gerade einen Unterschied machen unterstützen, Menschen beistehen: Das sind die Ziele der Spendenaktion, die der FC Schalke 04 im Rahmen der Initiative #NurImWir startete.

Nun erhalten die Initiativen „Help Gelsen“ der Ultras Gelsenkirchen und des Schalker Fanprojekts sowie „#wirsindbuer“ der Werbegemeinschaft Buer e.V. jeweils 1904 Euro als Spende. Beide Initiativen vertrieben T-Shirts – die Erlöse der Shirts kommen dann wiederum Kneipen und Läden in Gelsenkirchen zu Gute.

Weitere 1904 Euro gehen an #HelpYourLocalSportsClub des Stadtsportbunds Gelsensport. Die Initiative sammelt Spenden für Breitensportvereine in Gelsenkirchen, um diese in dieser schwierigen Zeit finanziell zu unterstützen.

Im #NurImWir-Bereich der S04-App können Schalker weiterhin spenden. Die Abwicklung funktioniert dort genauso, wie das Aufladen der eigenen Knappenkarte. Dabei kann so viel gespendet werden wie man möchte – los geht es bereits bei einem Euro. Jede Spende, ist sie noch so klein, zählt und kommt direkt denen zu Gute, die die Hilfe gerade jetzt benötigen.

Auch Fans vom FC Twente erhalten Spende

Zusammenstehen, wenn es nötig ist: Das haben zuletzt auch italienischen Fangruppen der Curva Sud bewiesen. Sie kaufen für ältere und kranke Menschen ein, erledigen Besorgungen und sind für die Bewohner Salernos da. Schalke hilft! unterstützte die Initiative mit 1904 Euro.

Nun spendet die vereinseigene Stiftung des S04 die gleiche Summe auch an die Fanszene des FC Twente aus Enschede. Die Initiative aller Supporters-Vereinigungen von Twente verkauft aktuell – ähnlich wie die Schalker Ultras – limitierte T-Shirts und spendet den Erlös. Mit dem eingenommenen Geld soll das MST-Krankenhaus in Enschede unterstützt werden – dort ganz besonders das Pflegepersonal. Die Schalke-Fans pflegen seit 1994 eine enge Freundschaft mit den Anhängern des niederländischen Clubs.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren