Rookie der Saison: Jonjoe Kenny steht zur Wahl

Seit der Spielzeit 2016/2017 kürt die Deutsche Fußball Liga (DFL) nach dem 34. Spieltag den „Rookie der Saison“. Mit Amine Harit konnte sich vor zwei Jahren ein Knappe die Auszeichnung sichern. Im Vorjahr gewann Ozan Kabak - damals noch in Diensten des VfB Stuttgart. Dieses Mal steht erneut ein Schalker zur Wahl: Jonjoe Kenny ist einer von insgesamt fünf Kandidaten.

Jonjoe Kenny

Die Konkurrenten des englischen Rechtsverteidigers heißen Erling Haaland (Borussia Dortmund), Marcus Thuram (Borussia Mönchengladbach), Ismail Jakobs (1. FC Köln) und Alphonso Davies (Bayern München). Die fünf Youngster sind von der DFL nominiert worden, da jeder von ihnen im Laufe der Spielzeit mindestens einmal als „Rookie of the Month“ ausgezeichnet wurde. Auf Jonjoe Kenny traf dies im August 2019 zu.

Damit ein Spieler als Rookie zählt, gelten verschiedene Kriterien: Am 1. Spieltag muss er jünger als 23 Jahre sein und darf in den Jahren zuvor noch nie in einer Startelf eines Bundesliga-Clubs gestanden haben. Außerdem darf er zuvor maximal 450 Einsatzminuten gesammelt haben. Somit haben auch Nachwuchsspieler, die bislang in ihrer Karriere nur zu Kurzeinsätzen gekommen sind, die Chance auf eine Nominierung.

Jetzt abstimmen auf rookie-award.com

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.

Goncalo Paciencia

Die „18“ auf Schalke: Das sind die Vorgänger von Goncalo Paciencia

Mit der 18 auf dem Rücken läuft Goncalo Paciencia ab sofort im königsblauen Trikot auf. schalke04.de blickt in die Vergangenheit und schaut, welche zehn Spieler vor dem portugiesischen Nationalspieler diese Nummer getragen haben.