Suat Serdar: Urlaub gestrichen, mit Werner Leuthard trainiert

Trotz der hohen Temperaturen und der harten Arbeit auf dem Platz strahlte Suat Serdar bislang in jeder einzelnen Minute der Trainingseinheiten. Der Grund dafür liegt auf der Hand – sein Comeback nach auskurierter Außenbandverletzung im linken Knie, die er sich im Heimspiel gegen den FC Augsburg im Mai zugezogen hatte. „Ich habe keine Beschwerden mehr“, sagt der Mittelfeldmann.

Suat Serdar

„Natürlich habe ich etwas Muskelkater, aber das ist normal. Schließlich war ich knapp zweieinhalb Monate nicht dabei“, meint Suat Serdar, der für seine Rückkehr auf den Trainingsplatz und den Spielbetrieb seine Planungen für die spielfreie Zeit angepasst hatte. „Ich habe zwei Wochen von meinem Urlaub gestrichen, um mit Werner Leuthard zu arbeiten“, berichtet der 23- Jährige.

Ich spüre, dass ich von den Zusatzschichten mit Werner profitiere.

Suat Serdar

Der Impuls dazu kam von dem deutschen Nationalspieler selbst. „Es war das erste Mal in meiner Karriere, dass ich länger als zwei Monate verletzt ausgefallen bin. Für mich war das eine völlig neue Situation. Ich wollte unbedingt so schnell wie möglich wieder Fußball spielen“, erklärt Serdar. „Werner und ich haben richtig hart gearbeitet. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht. Ich spüre, dass ich von diesen Zusatzschichten profitiere.“

Den bisherigen Verlauf der Vorbereitung bezeichnet der Rechtsfuß als gelungen. „Wir arbeiten hart, die Stimmung ist gut, wir alle verstehen uns untereinander“, so Serdar. Deshalb glaubt er fest daran, dass „wir eine gute Saison spielen werden. Ich möchte so spielen wie in der Hinrunde des Vorjahres. Da haben wir als Team insgesamt sehr gut performt und gezeigt, dass wir mit jeder Mannschaft mithalten können.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Stiftung Schalker Markt: Christian Wetklo übernimmt ebenfalls Patenschaft für Teil des Blauen Bands

Stiftung Schalker Markt: Christian Wetklo übernimmt ebenfalls Patenschaft für Teil des Blauen Bands

Christian Wetklo kommt gebürtig aus Hassel, ist Schalker von Geburt an und seit 2015 der Torwarttrainer der U23 der Königsblauen. Nun übernimmt er - wie vor einigen Tagen auch schon Olaf Thon - die Patenschaft für zwei Leuchten der Licht-Kunst-Installation „Blaues Band“.

Dr. Wiebke-Maria Schlusemann

Podcast #17 mit Dr. Wiebke-Maria Schlusemann: Ernährung im Sport, Tipps für den Alltag

Seit wenigen Monaten ist Dr. Wiebke-Maria Schlusemann als Ernährungsberaterin Teil des königsblauen Funktionsteams. Der Schalke 04 Podcast - präsentiert von UMBRO - hat die 29-Jährige getroffen, um mit ihr über ihr Aufgabenfeld, den Alltag im Kreis der Lizenzspieler, ihren Ausbildungsweg und natürlich über die richtige Ernährung für Leistungssportler zu sprechen. Zudem gibt sie Tipps, wie sich jeder Mensch ohne großen Aufwand im Alltag bewusster ernähren kann.

Black Sale: 04 Tage bis zu 70 Prozent sparen

Black Sale: 04 Tage bis zu 70 Prozent sparen

Insgesamt 04 Tage lang können alle Fans ab Freitag (27.11.) beim Black Sale auf Schalke ordentlich sparen. Dabei warten auf store.schalke04.de und während der regulären Öffnungszeiten in den Schalker Fanshops vor Ort Rabatte bis zu 70 Prozent.

Logo Geschäftsstelle

Positiver Covid-19-Test in der Lizenzspielermannschaft

Ein Kadermitglied der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 ist am Mittwoch (25.11.) positiv auf Covid-19 getestet worden. Alle übrigen Befunde waren negativ.