Vizemeister mit Heimsieg zum Abschluss

Schalke gewinnt das letzte Heimspiel der Saison: Gegen Eintracht Frankfurt setzten sich die Knappen am Samstag (12.5.) mit 1:0 in der VELTINS-Arena durch. Den Treffer des Tages erzielte Guido Burgstaller per Kopf (26.).

Die Schalker

Chef-Trainer Domenico Tedesco wechselte zweimal im Vergleich zum 2:1 bei FC Augsburg: Bastian Oczipka und Amine Harit begannen anstelle von Alessandro Schöpf und Franco Di Santo.

Die Frankfurter

Frankfurts Trainer Niko Kovac stand in der Bundesliga zum letzten Mal an der Seitenlinie. Auch er veränderte seine Startelf auf zwei Positionen. Abraham sowie Chandler fehlten in der Startelf, Gacinovic und Russ waren dabei.

Die Höhepunkte

6./21. Minute – Chancen für Schalke: Naldo und Leon Goretzka köpfen knapp vorbei!

8./15. Minute – Möglichkeiten für die Gäste, doch Mijat Gacinovic und Sebastian Haller verfehlen,

26. Minute – TOR für Schalke! Daniel Caligiuri bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld vor den Kasten und Guido Burgstaller köpft ein zum 1:0!

44. Minute – Chance für Schalke: Aus spitzem Winkel schießt Amine Harit knapp am langen Eck vorbei.

67. Minute – Daniel Caligiuri scheiterte nach einem Querpass von Guido Burgstaller am stark reagierenden SGE-Keeper Lukas Hradecky.

76. Minute – Chancen für Frankfurt: Erst parierte der eingewechselte Torwart Alexander Nübel gegen Ante Rebic. Die folgende Ecke stocherte Danny Da Costa knapp am Tor vorbei.

Abpfiff

Mit dem dreifachen Punktgewinn untermauerten die Schalker ihre starken Leistungen in dieser Saison. Die kommenden Wochen verlaufen für die Spieler nun unterschiedlich. Während sich ein Teil der Mannschaft in den Urlaub verabschiedet, sind einige Akteure mit ihren Nationalmannschaften bei der Weltmeisterschaft in Russland am Ball.