Tobias Fleckstein und Timon Weiner wechseln zu Holstein Kiel

Zwei U19-Vizemeister gehen in die Zweite Liga: Innenverteidiger Tobias Fleckstein und Torwart Timon Weiner spielen künftig beim KSV Holstein Kiel. Beim Drittplatzierten der Saison 2017/2018, der in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg den Aufstieg verpasste, erhalten die beiden 19-Jährigen Verträge bis zum 30. Juni 2021. Die Königsblauen hoffen, dass beide Talente möglichst viel Spielpraxis sammeln können. Zudem hat sich der S04 in der Transfervereinbarung für beide Spieler eine Rückkaufoption zusichern lassen.

Innenverteidiger Tobias Fleckstein und Torhüter Timon Weiner gehörten zu den Eckpfeilern der U19-Elf, die in der vergangenen Saison die Westdeutsche Meisterschaft und den Westfalenpokal gewann sowie deutscher Vizemeister wurde, nachdem sie sich im Finale Hertha BSC mit 1:3 geschlagen geben musste.

Tobias Fleckstein trug seit seinem achten Lebensjahr Königsblau. In der Knappenschmiede durchlief der Innenverteidiger alle Jugendteams. In der abgelaufenen Saison in der A-Junioren Bundesliga West stand er in 25 Ligaspielen sowie in allen drei Endrundenpartien um die Deutsche Meisterschaft für den S04 auf dem Platz. Timon Weiner wechselte 2013 vom MSV Duisburg zu den Knappen. In seinen beiden A-Jugendjahren war er Stammtorwart. In der Saison 2017/2018 kam er verletzungsbedingt auf 17 von 26 möglichen Einsätze in der West-Staffel. Zudem stand er in allen Endrundenduellen zwischen den Pfosten.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren