Testspiel: U23 unterliegt Preußen Münster mit 2:4

Die königsblaue U23 musste am Samstag (11.1.) auch in ihrem zweiten Testspiel eine Niederlage hinnehmen. Das Team um Chef-Coach Torsten Fröhling unterlag gegen Drittligist Preußen Münster mit 2:4.

Personal

Im Vergleich zum Testspiel gegen den RSV Meinerzhagen am vergangenen Wochenende nahm das Trainergespann vier Wechsel in der Anfangself vor: Für Fabian Lübbers startete ein Gastspieler von Beginn an. Christian Eggert, Fatih Candan und Jonas Hofmann begannen für Nabil Bentaleb und zwei weitere Gastspieler. Während sich Timo Becker und Nicholas Taitague noch auf der Heimreise aus Hamburg befanden, stand U23-Keeper Sören Ahlers gegen Preußen Münster schon wieder im Kader.

Spielverlauf

Die Schalker U23 fand in der ersten Spielhälfte nur schwer in die Partie. Die Gäste aus Münster dominierten das Spielgeschehen von Beginn an und gingen früh mit 0:1 in Führung (5.). Nur vier Minuten später legte der Drittligist nach und erhöhte in der 9. Spielminute auf 0:2. In der Folge versuchten die Knappen alles, um den Anschlusstreffer zu erzielen, fanden gegen die druckvolle Spielweise der Münsteraner zunächst jedoch keine Lösung. So waren es in der 29. Minute erneut die Gäste, die den nächsten Treffer erzielten. Mit einem präzisen Schuss aus dem Schalker Sechzehner verwandelte der Gegner zum 0:3. Auf Seiten der Königsblauen ließen die hundertprozentigen Chancen weiterhin auf sich warten. Mit einem 0:3 ging es in die Kabine. Nach der Pause wechselte U23-Coach Fröhling beinahe auf allen Positionen, sodass mit Wiederanpfiff eine fast völlig neue Elf auf dem Platz stand. In der 47. Minute tauchten die Münsteraner dann erneut gefährlich im Schalker Strafraum auf und verwandelten in der Folge eiskalt zur 0:4-Führung. Im weiteren Spielverlauf kam die Fröhling-Elf jedoch immer besser ins Spiel und generierte einige gute Möglichkeiten. In der 68. Minute war es dann Phil Halbauer, der nach einem Diagonalball von Jason Ceka zum 1:4 traf. In der Folge verteidigten die Schalker konzentrierter und versuchten, nach vorne hin Akzente zu setzen. Kurz vor Schluss erzielte einer der Schalker Gastspieler per Kopf den Treffer zum 2:4-Endstand. (83.)

Das sagt der Trainer

„In der ersten Hälfte haben wir in keinster Weise das gezeigt, was wir uns vorgenommen hatten. Die Mannschaft hat so gut wie keine Gegenwehr gezeigt“, berichtete Chef-Trainer Fröhling nach Abpfiff. Auch mit dem Zweikampfverhalten und der Laufbereitschaft seiner Elf sei er in der ersten Spielhälfte überhaupt nicht einverstanden gewesen. „Nach der Pause haben wir dann eine etwas bessere Leistung gezeigt“, meinte der Fußballlehrer. „Die Mannschaft hat in den zweiten 45 Minuten gut dagegengehalten und sich gegen einen höherklassigen Gegner nicht unterkriegen lassen.“

Ausblick

Am kommenden Freitag (17.1., 15.30 Uhr) empfängt die Schalker Zweitvertretung den FC Homburg aus der Regionalliga Südwest zu einem weiteren Testspiel im Schatten der VELTINS-Arena. Am darauffolgenden Wochenende geht es für die U23 bereits in der Meisterschaft weiter: Dann ist der S04 am Samstag, 25. Januar, zu Gast beim SV Lippstadt. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr.

Aufstellung

Schalke: Wozniak (46. Ahlers) – Gastspieler (46. Gastspieler), Jordan (46. Lübbers) , Gastspieler, Gastspieler (46. Riemer) – Plechaty (46. Gastspieler), Hofmann (46. Hempel), Eggert (46. Langer), Fontein (46. Ceka), Grinbergs (46. Halbauer/ 79. Gyamenah) – Candan (46. Gastspieler)
Tore: 0:1 (5.), 0:2 (9.), 0:3 (29.), 0:4 (47.), 1:4 (68. Halbauer), 2:4 (83. Gastspieler)

Das könnte dich auch interessieren

Verteilerbilder U13

U15: 3:1-Testspielsieg gegen Odense BK

Im letzten Testspiel der Wintervorbereitung traf die U15 am vergangenen Samstag (22.2.) in einem internationalen Vorbereitungsspiel auf den dänischen Odense BK. Für die C-Junioren trafen Justin Zekirovik (63.) und Armend Likaj doppelt (15./ 69.).

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.

200208 U17 Cabrera

Generalprobe geglückt: U17 gewinnt letztes Vorbereitungsspiel

Mit einem 4:3-Testspielerfolg schloss die königsblaue U17 am Samstag (8.2.) die Wintervorbereitung ab. Gegen Werder Bremen legte die Fahrenhorst-Elf einen guten Auftritt hin und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz. „Die Jungs sind als Team eng zusammengerückt, haben die Situation angenommen und sich wirklich gut präsentiert“, gab sich Chef-Trainer Frank Fahrenhorst zufrieden.

IMG_2641

U16 und U17 in München: Remis und Niederlage

Die U17 um Chef-Trainer Frank Fahrenhorst unterlag am Samstag (1.2.) dem FC Bayern München mit 2:3. Beim Freundschaftsspiel auf dem FC Bayern Campus trafen Semin Kojic (26.) und Arbnor Aliu (72.). Im Duell mit dem jüngeren B-Junioren Jahrgang der Bayern trennte sich die U16 mit 1:1. Für die Landgraf-Elf traf Lukas Korytowski (56.).