U23: Testspielsieg gegen niederländischen Zweitligisten

Die königsblaue U23 bestreitet aktuell eine selbst verordnete Englische Woche. Zwischen den beiden Meisterschaftsspielen an den Wochenende, vereinbarten die Knappen für Mittwoch (3.10.) ein Testspiel gegen den niederländischen Zweitligisten NEC Nijmegen, das sie 3:1 gewannen.

Personal

Wie schon in den vorherigen Testspielen gab Chef-Trainer Torsten Fröhling in erster Linie den Spielern Wettkampfpraxis, die bislang noch nicht so viele Einsatzminuten sammeln konnten.

Spielverlauf

Im ersten Durchgang wollte der Chef-Coach mit dem Team im 4-4-2 agieren, um auch in diesem System mehr Sicherheit zu erlangen. „Für die Jungs war das eine Herausforderung“, erklärte er. Entsprechend schwer taten sie sich, in die Partie zu finden und gerieten mit 0:1 in Rückstand. Nach dem Seitenwechsel setzte der S04 wieder auf das bewährte 4-3-3 und brachte zudem im Sinne der Belastungssteuerung ein paar Stammkräfte, die die Partie dann umbiegen konnten.

Szenen des Spiels


31. Minute: Die Gäste aus Nijmegen gehen mit 1:0 in Führung.

66. Minute: Sandro Plechaty markiert mit einem Rechtsschuss aus dem Sechzehner den Ausgleich für den S04.

72. Minute: Philip Fontein kommt ebenfalls im gegnerischen Strafraum zum Abschluss und trifft zum 2:1.



81. Minute: Erneut ist es Plechaty, der auf 3:1 erhöht.

Das sagt der Trainer

„Gegen einen starken Gegner haben wir das Testspiel genutzt, um viel auszuprobieren“, sagte Fröhling. Dazu habe auch gehört, einige Spieler auf für sie ungewohnten Positionen einzusetzen. 


Ausblick

In der Oberliga geht es für den Tabellenführer mit einem Heimspiel weiter. Am Sonntag (7.10., 15 Uhr) ist die TSG Sprockhövel zu Gast auf Schalke.

Das könnte dich auch interessieren