U19 spielt erfolgreichen Bundesliga Cup in Schwäbisch Hall

Das Team von Chef-Trainer Norbert Elgert erreichte beim top besetzten Turnier am Sonntag (17.7.) den zweiten Platz.

Turnierverlauf

Während des „19. Sparkassen Bundesliga Cups“ traten acht Teams in der Vorrunde gegeneinander an. Neben den Schalkern nahmen der U19- DFB-Pokalsieger VfB Stuttgart, Hertha BSC Berlin, Spf Schwäbisch Hall, die TSG 1899 Hoffenheim, der aktuelle Deutsche Meister Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt und Manchester United am Turnier teil.

In der Gruppenphase starteten die Königsblauen gegen Hertha BSC Berlin. Gegen die Hauptstädter trennte sich die Mannschaft von Chef-Trainer Norbert Elgert mit 1:1. Nachdem die Berliner zu Beginn des zweiten Abschnitts einen Aufbaufehler der Schalker Defensive nutzten und in Führung gingen, gelang den Königsblauen der etwas kuriose Ausgleich durch Torwart Luca Podlech (38.). Ein langer Abschlag aus der eigenen Hälfte wurde immer länger und überraschte den Berliner Schlussmann, der zu weit vor seinem Tor stand.

Nach diesem ereignisreichen Start spielten die Knappen in der zweiten Partie gegen den VfB Stuttgart und mussten sich nach zweimal 25 Minuten Spielzeit mit 1:2 geschlagen geben. Kurz vor dem Seitenwechsel erzielte Elton Krasniqi aus spitzem Winkel das 0:1 für die Schwaben. Die Blau-Weißen kamen zwischenzeitlich mit einem verwandelten Handelfmeter durch Kelsey Aninkorah-Meisel zum 1:1-Ausgleich. Das letzte Wort hatte jedoch wieder der VfB.

Im dritten Gruppenspiel waren die Knappen dann wieder siegreich: Gegen die Sportfreunde Schwäbisch Hall gewann die Elf von Chef-Coach Norbert Elgert deutlich mit 5:0. In die Torschützenliste konnten sich Semin Kojic (2), Mattes Hansen, Philip Buczkowski und Evan Rotundo eintragen.

Im Halbfinale kam es zum Revierderby gegen Borussia Dortmund. Die Begegnung, welche immer Brisanz mitbringt, entschied Königsblau mit 3:1 für sich. In der siebten Minute stand Keke Topp genau richtig und staubte zur 1:0-Führung ab. Nach einer Dortmunder Ecke spielten die Königsblauen einen Konter nahezu perfekt aus: Nur wenige Kontakte reichten, um Tristan Osmani auf die Reise zu schicken – dieser blieb vor dem Kasten cool und verwandelte zum 2:0 ins kurze Eck (12.). In der 24. Minute kam der BVB zum zwischenzeitlichen Anschluss, bis sich Keke Topp im zweiten Durchgang im Strafraum erfolgreich durchsetzte und zum 3:1-Endstand traf (30.).

Im Finale trafen die Knappen erneut auf den VfB Stuttgart. In einer dramatischen Partie mussten sich die Blau-Weißen am Ende geschlagen geben, obwohl die Partie zunächst gut begann. Nach einer Ecke gingen die Schalker in der 31. Minute durch Semin Kojic in Führung. Erst in der Nachspielzeit bekamen die Stuttgarter einen Elfmeter zugesprochen. Samuele di Benedetto verwandelte den Strafstoß mit der letzten Aktion der regulären Spielzeit zum 1:1-Ausgleich. Die Schwaben starteten besser in die Verlängerung und trafen schon früh zum 2:1-Führungstreffer. Jetzt war es Königsblau, die in der letzten Minute den Ausgleich erzielten: Nach einer Hereingabe von der rechten Seite stand Mattes Hansen in der Mitte goldrichtig und brachte die Kugel zum 2:2-Ausgleich im Stuttgarter Tor unter. Im Elfmeterschießen zeigten sich beide Mannschaften nervenstark und sicher vom Punkt. Am Ende hatten die Schwaben jedoch das Glück auf ihrer Seite und gewannen mit 5:4 gegen die Schalker.

Ergebnisse der Knappen

Gruppenphase:
FC Schalke 04 – Hertha BSC Berlin 1:1
FC Schalke 04 – VfB Stuttgart 1:2
Spf Schwäbisch Hall – FC Schalke 04 0:5

Halbfinale:
Borussia Dortmund – FC Schalke 04 1:3

Finale:
VfB Stuttgart – FC Schalke 04 5:4 (n.E.)

Ausblick

Nachdem die königsblaue U19 vom 7. bis 13. Juli eine Woche im Trainingslager in Billerbeck weilte und beim Turnier in Schwäbisch Hall spielte, wird jetzt der Trainingsbetrieb in Gelsenkirchen wieder aufgenommen. Den nächsten Test gibt es am Donnerstag (21.7.) beim 1. FC Kleve. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr. Alle weiteren Infos zu U19-Vorbereitung gibt es hier.

Platzierungen

  1. VfB Stuttgart
  2. FC Schalke 04
  3. Borussia Dortmund
  4. Eintracht Frankfurt

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Kooperationsturnier

Die Knappenschmiede lebt ihre Kooperationen – erfolgreiche Turniere in Gievenbeck und Ahlen

Schon seit mehreren Jahren setzt die Knappenschmiede erfolgreich auf ihre Kooperationen mit anderen Vereinen zur Förderung des Nachwuchsbereiches. Teil dieser Kooperation sind die alljährlichen Kooperationsturniere, welche dieses Jahr vor wenigen Wochen beim 1. FC Gievenbeck und bei Rot-Weiss Ahlen stattfanden.

20210718 U19 Topp

Erfolgreiches Turnier für die U19 in Schwäbisch Hall

Beim top besetzten Turnier in Schwäbisch Hall, an dem insgesamt sechs U19-Mannschaften teilnahmen, belegten die Knappen am Sonntag (18.7.) den vierten Platz. Trotz des durchschnittlichen Abschneidens war das Turnier für die Königsblauen ein Erfolg.

21 U17 S04

U17 erkämpft sich Platz drei beim Ruhr Games Cup

Ruhr Games Cup 2021: Die königsblauen B-Junioren erkämpften sich beim Fußballturnier im Rahmen der Ruhr Games am Wochenende (5.6.-6.6.) den dritten Platz. Nach einer Niederlage gegen RB Leipzig, einem Sieg gegen den MSV Duisburg und einem Remis gegen Bochum verpassten die Knappen trotz Punktgleichheit den Einzug ins Finale knapp.

200208 U15 Turnier

U15 wird Zweiter beim Feldturnier in Erlensee

Die U15 zeigte beim Leistungsvergleich in Erlensee am vergangenen Samstag (8.2.) eine gute Leistung und erkämpfte sich einen wohlverdienten zweiten Platz. Dabei trat die Fimpel-Elf unter anderem gegen Mannschaften aus Österreich, Tschechien, Frankreich und Deutschland an.