U17 trennt sich 1:1 von Unterrath

In ihrem ersten Pflichtspiel der Bundesligasaison 2020/2021 trat die königsblaue U17 am Samstag (26.9.) auswärts bei der SG Unterrath an. Dabei legten die B-Junioren einen dominanten Auftritt hin, mussten aber in letzter Minute den Ausgleichstreffer hinnehmen. Für die Knappen traf Lukas Korytowski (28.).

Personal

Im Vergleich zum 7:0-Testspielerfolg gegen die A-Junioren des DSC Wanne-Eickel startete gegen die SG Unterrath Semih Sarli für Philip Buczkowski, Mats Pannewig begann für Eren Özat und Yannick Tonye stand für Semin Kojic von Beginn an auf dem Feld.

Spielverlauf

Die Schalker dominierten von der ersten Minute an die Partie und gaben das Heft über 80 Minuten nicht aus der Hand. Während die Cinel-Elf sich vorne einige gute Möglichkeiten erspielte, ließ sie in der Defensive nichts zu, sodass die Gastgeber in der regulären Spielzeit kein einziges Mal zum Abschluss kamen. Noch vor der Pause traf Lukas Korytowski nach Vorarbeit von Yannick Tonye zur 1:0-Führung (28.). In der zweiten Hälfte gab die U17 weiterhin den Ton an, ließ sich aber gegen Ende von der angespannten Stimmung in Unterrath anstecken. So kassierte die U17 im weiteren Verlauf eine gelb-rote Karte und musste in der Nachspielzeit in Unterzahl noch den Ausgleichstreffer hinnehmen (82.).

Szenen des Spiels

28. Minute: Tor für Schalke! Nach einer gewieften Balleroberung spielt Tonye den Ball zu Korytowski, der den Führungstreffer für die Knappen erzielt.
49. Minute: Großchance für Königsblau. Nach einer Ecke findet sich Pannewig frei vor dem Tor wieder, das Leder geht jedoch daneben.
60. Minute: Der Abschluss von Korytowski nach einem Konter trifft leider nur das Aluminium. Schade!
79. Minute: Oh nein! Anubodem lässt sich von der angespannten Stimmung anstecken, kassiert seine zweite gelbe Karte und muss folgerichtig den Platz mit gelb-rot verlassen. Die Knappen spielen nun also in Unterzahl.
82. Minute: Das darf doch nicht wahr sein! In letzter Minute nutzen die Gastgeber die Unterzahlsituation der Schalker, um den Ausgleichstreffer zu erzielen.

Das sagt der Trainer

„Wir haben heute über 80 Minuten ein super Spiel gemacht und keine Chancen des Gegners zugelassen. Umso ärgerlicher ist es, dass wir in letzter Minute noch den Ausgleichstreffer kassiert haben“, berichtete U17-Trainer Onur Cinel nach der Partie. Wichtig sei nun, daraus zu lernen und es in den nächsten Spielen besser zu machen. „Auf diesem Niveau musst du bis zum Abpfiff konzentriert bleiben und das Spiel clever zu Ende spielen. Durch mangelnde emotionale Kontrolle haben wir heute eine gelb-rote Karte kassiert und letztendlich in Unterzahl unglücklich das 1:1 einstecken müssen.“

Ausblick

Im ersten Heimspiel der neuen Saison 2020/2021 empfangen die Schalker B-Junioren am kommenden Samstag (3.10.) den VfL Bochum zum kleinen Derby im Schatten der VELTINS-Arena. Anpfiff der Partie ist um 11 Uhr. Tickets können ab Montag im Vorverkauf erworben werden.

Aufstellung

Schalke: Lenuweit – Anubodem, Milic, Lipp, Sarli – Pannewig, Murati, Lanfer, Rotundo – Tonye (80. Schefer), Korytowski
Tore: 0:1 Korytowski (28.), 1:1 (80.+2)

Das könnte dich auch interessieren