Can Bozdogan verlängert seinen Vertrag bis 2024

Diese Entscheidung ist ein starkes Signal für den FC Schalke 04: Can Bozdogan hat seinen Vertrag bei den Königsblauen vorzeitig bis 2024 verlängert. Der ursprüngliche Kontrakt des Mittelfeldspielers war bis 2022 datiert.

Can Bozdogan

Can Bozdogan gehört zu den größten Mittelfeldtalenten in der Bundesliga. Dass er sich mit voller Überzeugung und ohne zu Zögern für eine Vertragsverlängerung beim FC Schalke 04 entschieden hat, ist ein tolles Zeichen für den gesamten Club“, sagt Jochen Schneider, Vorstand Sport und Kommunikation. „Can Bozdogan ist schon jetzt ein wichtiger Baustein in unserem Kader.“

Für den deutschen U20-Nationalspieler war die Entscheidung für S04 eine leichte: „Schalke hat mir die Möglichkeit gegeben, den Schritt vom Jugend- zum Bundesliga-Spieler zu gehen. Mein Dank gilt an dieser Stelle auch der Knappenschmiede: In der U19 habe ich das Rüstzeug bekommen, um den Sprung in den Profi-Bereich zu schaffen. Ich werde alles daransetzen, dass wir unseren Fans wieder Spaß bereiten und erfolgreich Fußball spielen.“

Ich werde alles daransetzen, dass wir unseren Fans wieder Spaß bereiten und erfolgreich Fußball spielen.

Can Bozdogan

Auch Chef-Trainer Manuel Baum ist von der Nachricht begeistert: „Ich kannte Can vor meinem Engagement auf Schalke schon aus den U-Mannschaften des DFB. Er ist ein feiner Techniker, hat ein exzellentes Spielverständnis und sucht immer den direkten Weg zum Tor. Wichtig ist nun, dass er den eingeschlagenen Weg weiter so fleißig und voller Motivation fortsetzt.“

Can Bozdogan kam im Sommer 2019 vom 1. FC Köln zu den Knappen. In der U19 absolvierte er als Kapitän 13 Spiele (drei Tore und drei Vorlagen) unter Chef-Trainer Norbert Elgert, ehe die Saison wegen der Corona-Pandemie abgebrochen werden musste. Sein Bundesliga-Debüt bei den Erwachsenen feierte Bozdogan am 31. Spieltag beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen. Insgesamt kommt der gebürtige Kölner auf vier Erstliga-Spiele.

Für 04 Tage: Bozdogan-Aktion im Store

Ab sofort bis einschließlich Mittwoch (21.10.) gibt es beim Kauf eines Trikots auf store.schalke04.de den Bozdogan-Flock mit der Rückennummer 40 gratis.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Danny Latza

S04 muss bis zum Jahresende auf Danny Latza verzichten

Danny Latza wird dem FC Schalke 04 in den verbleibenden beiden Spielen in diesem Kalenderjahr gegen den 1. FC Nürnberg und den Hamburger SV nicht zur Verfügung stehen. Der Kapitän der Königsblauen hat sich bei der 1:2-Niederlage beim FC St. Pauli eine Muskelverletzung zugezogen. Auch Marius Bülter fehlte bei der Trainingseinheit am Dienstag (7.12.). Der Stürmer war bereits an den vergangenen Tagen als notwendige Vorsichtsmaßnahme aufgrund auffälliger Blutwerte kürzergetreten.

Peter Knäbel

PCR-Test bestätigt Covid 19-Infektion bei Peter Knäbel

Nach einem positiven Schnelltest bei Peter Knäbel am Freitag (3.12.) hat ein PCR-Test das Ergebnis am Morgen danach bestätigt: Schalkes Vorstand Sport und Kommunikation hat sich mit Covid-19 infiziert. Er ist doppelt geimpft und zeigt keine Symptome. Unmittelbar nach dem Schnelltest-Ergebnis hatte sich der 55-Jährige bereits in häusliche Isolation begeben, in der er nun verbleibt.

Peter Knäbel

Corona-Verdachtsfall: Vorstand Sport Peter Knäbel vorsorglich in häuslicher Quarantäne

Ein routinemäßig durchgeführter Schnelltest hat am Freitag (3.12.) bei Peter Knäbel, Vorstand Sport und Kommunikation, einen positiven Befund auf Covid-19 ergeben. Der 55-Jährige begab sich mit Bekanntwerden des Testergebnisses in häusliche Quarantäne, ist doppelt geimpft und asymptomatisch.

Dimitrios Grammozis

PCR-Test positiv – Chef-Trainer Dimitrios Grammozis an Covid-19 erkrankt

Der am Donnerstag (2.12.) erfolgte Abstrich bei Dimitrios Grammozis hat einen positiven Befund auf das Covid-19-Virus ergeben. Schalkes Chef-Trainer verbleibt damit vorerst in häuslicher Isolation.