Schalke hilft!: Leseförderung bei Kindern

Schalke hilft! will zukünftig mit verschiedenen Aktionen das Thema „Lese- und Sprachkompetenz bei Kindern in Gelsenkirchen und der Region“ fördern. Federführend für das Projekt wird Sabine Zett sein, die ab sofort ehrenamtlich als Botschafterin die Stiftung Schalke hilft! unterstützt.

Schalke hilft!: Leseförderung bei Kindern

Studien zeigen: Immer mehr Kinder können heutzutage nicht gut lesen und sind nicht in der Lage, ganze Texte sinnbildlich zu erfassen. Eine Fähigkeit, die aber ganz entscheidend für das ganze Leben ist. Auch das Vorlesen kommt immer häufiger zu kurz.

Sabine Zett ist seit 16 Jahren Schalke-Vereinsmitglied und von Beruf Buchautorin. Seit 2018 ist sie bereits für die Stiftung Lesen unterwegs, um Kindern Appetit aufs Lesen zu machen. „Bücher sollten zum Leben aller Kinder gehören. Das Lesen fördert ihre Sprachentwicklung und Fantasie, stärkt das Selbstbewusstsein und vermittelt Wissen“, so die ehrenamtliche Botschafterin. „Schalke hilft! will ein Stück dazu beitragen, denn Schulbildung ist wichtig und Kinder sind unsere Zukunft.“

Geplant sind unter anderem Lese- und Schreib-Projekte, Vorlese-Wettbewerbe und Bücher-Aktionen – auf dem Schalke-Vereinsgelände sowie in Schulen und Kindergärten der Region.

Sabine Zett, Erwin und Olaf Thon stellen das Projekt vor

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Neu auf Schalke: Gehörlosenblock

Neu auf Schalke: Gehörlosenblock

Seit Beginn der Saison 2021/2022 stellt der FC Schalke 04 neben dem Block für Menschen mit Behinderung und der Blindenreportage nun auch einen Gehörlosenblock zur Verfügung. Dort werden Stadiondurchsagen und wichtige Informationen von Gebärdendolmetschern den Fans vermittelt.

Herzenswünsche

Herzenswünsche zum Heimspiel gegen den SV Sandhausen

Schalke hilft! hat am vergangenen Spieltag wieder den großen Wunsch eines Kindes erfüllt. Die vereinseigene Stiftung lud am vergangenen Samstag (27.11.) Malte und seine Familie zum Heimspiel gegen den SV Sandhausen ein.

Zusammen stark! gegen Sandhausen

Zusammen stark! Fanclub „Der auf Schalke tanzt“ für Engagement belohnt

Gleich fünfmal konnten sieben Mitglieder des Fanclubs „Der auf Schalke tanzt“ am Samstag (27.11.) beim Heimspiel gegen den SV Sandhausen einen Treffer ihrer Lieblingsmannschaft bejubeln. Die S04-Anhänger aus Stolberg in der Eifel verlebten beim 5:2 gegen den Tabellenvorletzten aber nicht nur aufgrund des torreichen Sieges einen ganz besonderen Tag im königsblauen Wohnzimmer: Sie waren auf Einladung von Schalke hilft! und Nord Stream 2 zu Gast in einer Arena-Loge.

Rüdiger Abramczik

Für den guten Zweck: Rüdiger „Abi“ Abramczik kocht Grünkohl

Die Schalker Legende und Alt-Nationalspieler Rüdiger Abramczik wird am Samstag (27.11.) ab 11 Uhr persönlich seinen hausgemachten Grünkohl nach Mutters Art austeilen. Beim Weinlokal „Lounge1“ in Gelsenkirchen-Buer wird „Abi“ die Suppenbecher füllen. Abramczik möchte mit seiner Aktion den Blick auf den Standort Buer lenken und gleichzeitig Geld aus dem Verkauf der Grünkohlsuppe für Schalke hilft! sammeln.