Jörg Böhme

191122_boehme

Jörg Böhmes Erinnerungen an Union: Lauf über den Ball - ich hau ihn rein!

Der FC Schalke 04 und der 1. FC Union Berlin trafen bislang erst in einem Pflichtspiel aufeinander: im DFB-Pokal-Finale 2001, das Jörg Böhme mit zwei Treffern entschied. Im Interview mit dem Schalker Kreisel erinnert sich der 45-Jährige an außergewöhnliche Anhänger und vorlaute Anweisungen für einen Weltmeister.

kalenderblatt_boehme_2001

26. Mai: Knappen gewinnen mehr als einen „Trostpreis“

Es passiert genau eine Woche nach dem wohl größten Drama der deutschen Fußball-Historie: Am 26. Mai 2001 gewinnen die Schalker den DFB-Pokal durch ein 2:0 gegen den 1. FC Union Berlin. Der goldene Kelch als Trostpreis für die aus den Händen gerissene Meisterschaft? Da ist Oliver Reck anderer Meinung. "Trostpreis? Für mich ist das kein Trostpreis. Für mich war das eine phänomenale Saison."

kalenderblatt_van_hoogdalem

6. März: Sieg in der Verlängerung gegen die Bayern

Siege gegen die Bayern erfreuen die Schalker Fanseele immer, doch dieser Erfolg am 6. März 2002 gehört zweifellos zu den schönsten: Durch ein 2:0 nach Verlängerung gewinnen die Knappen ein dramatisches Pokal-Duell mit dem Rekordmeister und ziehen damit ins Endspiel von Berlin ein, das gegen Bayer Leverkusen mit 4:2 gewonnen werden soll.

190122_kalenderblatt

22. Januar: Zwei fußballerische Genies haben Geburtstag

Der eine erzielte mit seinem linken Fuß sensationelle Tore, der andere war einer der besten Spielmacher, die bislang das Schalker Trikot trugen. Jörg Böhme und Lincoln waren zweifelsohne fußballerische Genies. Und sie haben noch etwas gemeinsam: Beide haben am 22. Januar Geburtstag.