Viel Applaus - Chef-Trainer und Sportdirektor begrüßen Fans in Mittersill

Und gehn die Schalker auf die Reise, wünsch ich mir nur, dabei zu sein … Diese Zeile aus dem Lied „Zeig mir den Platz in der Kurve“ konnte zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen von den königsblauen Anhängern nicht mit Leben gefüllt werden. Dementsprechend glücklich zeigten sich die mitgereisten Fans, die am Mittwoch (30.6.) ebenso wie tags zuvor das Training der Knappen in Mittersill live verfolgen konnten.

Begrüßung in Mittersill

Im Anschluss an die Einheit, bei der auf der Tribüne sämtliche Hygiene- und Verhaltensregeln eingehalten worden waren, nahmen sich Chef-Trainer Dimitrios Grammozis und Sportdirektor Rouven Schröder Zeit, um die anwesenden Schalke-Fans in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern willkommen zu heißen. „Ich habe mich vor dem ersten Training in Mittersill gefreut, schon die eine oder andere blau-weiße Flagge gesehen zu haben. Wie bereits bei den ersten beiden Testspielen ist es ein sehr schönes Gefühl, wieder Fans zu sehen und nicht vor einer leeren Tribüne zu spielen“, sagte Grammozis. Der Coach dankte den Anhängern für ihre Unterstützung und versprach, gemeinsam mit der Mannschaft alles zu geben, damit die Fans in der anstehenden Saison wieder mehr Freude an ihrem Verein haben.

Es ist ein sehr schönes Gefühl, wieder Fans zu sehen und nicht vor einer leeren Tribüne zu spielen.

Dimitrios Grammozis

Schröder meinte: „Ich freue mich, so viele Schalker hier begrüßen zu können. Das zeigt einmal mehr, dass Schalke ein ganz besonderer Verein ist.“ Anschließend beantwortete der Sportdirektor viele Fragen der Fans. Dabei gab der 45-Jährige unter anderem einen Einblick in seinen Tätigkeitsbereich und sprach über die Schwierigkeiten eines Fußballvereins in der Corona-Pandemie. Zudem betonte er, dass eine erfolgreiche Saison nur gemeinsam gespielt werden könne – im Zusammenspiel zwischen Fans und Mannschaft.

Abteilung Fanbelange als Ansprechpartner

Für ihre Ausführungen bekamen Grammozis und Schröder viel Applaus. Der Dank der Anhänger galt ebenfalls den Mitarbeitern der Abteilung Fanbelange, die rund um das Trainingslager als Ansprechpartner für die mitgereisten Schalker zur Verfügung stehen und darüber hinaus auch Freizeitangebote für die Fans organisieren werden.

Aktuelle Trainingszeiten werden stets auf twitter.com/s04fanbelangefacebook.com/s04fanbelangeinstagram.com/s04fanbelange bekanntgegeben. Dabei ist zu beachten, dass die Trainingszeit für den nächsten Tag in der Regel durch die sportliche Leitung erst am Vorabend bekanntgegeben wird und die Einheiten nicht vorab für die gesamte Aufenthaltsdauer in Österreich festgelegt sind.

Infos der Abteilung Fanbelange zum Trainingslager in Mittersill im Überblick

Das könnte dich auch interessieren