Königsblau kompakt: Alle Infos zu #AUES04

Im ersten Auswärtsspiel des Fußballjahres 2022 gastieren die Königsblauen beim FC Erzgebirge Aue. schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell des 20. Spieltags am Samstag (22.1., 20.30 Uhr) zusammengestellt.

Stadion

Der FC Erzgebirge Aue trägt seine Heimspiele im Erzgebirgsstadion aus. Die Spielstätte bietet normalerweise Platz für 16.080 Fans. Gegen den S04 sind 1.000 Zuschauer erlaubt, Gästefans sind nicht zugelassen.

Pflichtspiel-Bilanz aus S04-Sicht

Gesamt: 0 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen
Heim: 0 Siege, 1 Unentschieden, 0 Niederlagen
Auswärts: 0 Siege, 0 Unentschieden, 0 Niederlagen

Das letzte Aufeinandertreffen

Das Hinspiel in der VELTINS-Arena endete mit einem 1:1-Unentschieden. Dominick Drexler hatte die Knappen nach etwas mehr als einer halben Stunde mit 1:0 in Führung gebracht, Sascha Härtel glich für die Gäste in der 86. Minute aus.

Spielleitung

Schiedsrichter: Dr. Arne Aarnink (Nordhorn)
Assistenten: Eric Müller, Daniel Riehl (beide Bremen)
Vierter Offizieller: Johannes Huber (München)
Video-Assistenten: Johann Pfeifer (Hameln), Philipp Hüwe (Köln)

Spielkleidung

Aue: lila-weiße Trikots, lila Hosen, lila Stutzen
Schalke: weiße Trikots, hellblaue Hosen, weiße Stutzen

Alle Trikots der Königsblauen sind zu finden auf store.schalke04.de

Wettervorhersage

In Aue werden am Abend Temperaturen zwischen 2 und 4 Grad erwartet, zudem sind Windböen und Regen angekündigt.

Audio, TV und Social Media

In der offiziellen Schalke 04 App (Apple Store | Google Play) wird es wie immer eine Audio-Übertragung geben. Der „Knappen-Kommentar“ geht kurz vor dem Anpfiff auf Sendung; der kostenlose Service ist auf dem Homescreen zu finden.

Nach dem Schlusspfiff zeigt Schalke TV die Highlights sowie die Stimmen zum Spiel, außerdem können Abonnenten die Partie noch einmal zeitversetzt schauen.

Der Hashtag für das Spiel lautet #AUES04. Auf Facebook, Twitter und Instagram finden Fans vor, während und nach dem Spiel zahlreiche Infos und Bilder. Die Pressekonferenz im Anschluss der Partie mit den Chef-Trainern beider Vereine können alle Anhänger zudem kostenfrei auf YouTube sehen. Alle Informationen zum Spiel gibt es ebenfalls im Matchcenter.

Fan-Tippspiel betway

S04 Fan-Tippspiel

Auf alle Teilnehmer beim Fan-Tippspiel des FC Schalke 04 und seines Sportwetten-Partners Betway warten an jedem Spieltag attraktive Preise. Der beste Tipper jeder Runde kann sich über zwei Eintrittskarten für das jeweils nächste Heimspiel freuen.
Zum Fan-Tippspiel

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Danny Latza

Danny Latza: Der Lohn für den Aufwand einer ganzen Saison

Das Spiel hat er gelbgesperrt verpasst, seine wichtigste Aufgabe an diesem Tag aber souverän gelöst: Danny Latza durfte als Kapitän der Königsblauen die Meisterschale als Erster in Empfang nehmen und unter dem Jubel aller Schalker gen Himmel recken. Donata Hopfen, Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga, hatte sie dem 32-Jährigen im Anschluss an den 2:1-Erfolg beim 1. FC Nürnberg am Sonntag (15.5.) überreicht.

220515_bueskens

Mike Büskens: Die Jungs wollten unbedingt als Erster die Saison beenden

Zweitliga-Meister und die Torjägerkanone für 30-Tore-Mann Simon Terodde: Die Saison hat für den FC Schalke 04 am Sonntag (15.5.) beim 1. FC Nürnberg einen perfekten Abschluss gefunden. Nach dem Spiel sprachen sowohl die Chef-Trainer beider Vereine als auch die Torschützen der Knappen. schalke04.de hat die Aussagen notiert.

220515_terodde_kanone

Mit 30 Treffern: Simon Terodde als Torschützenkönig ausgezeichnet

Simon Terodde hat sich den Titel als bester Torjäger der Zweiten Liga gesichert – und das bereits zum 04. Mal in seiner Laufbahn. Dieses Kunststück ist zuvor noch keinem anderen Akteur im deutschen Profifußball gelungen. Mit seinem Tor zum 2:1-Endstand am Sonntag (15.5.) im Duell mit dem 1. FC Nürnberg stellte der Stürmer der Königsblauen zudem eine persönliche Bestmarke auf: 30 Treffer waren ihm noch nie zuvor in einer Saison gelungen.

fcn_14

DurchGEklickt: #FCNS04 in Bildern

Mit ihrem 20. Sieg der Saison verteidigten die Königsblauen Rang eins und dürfen sich neuer Zweitliga-Meister nennen. Eine Galerie zeigt Bilder aus dem Max-Morlock-Stadion vom 2:1-Erfolg gegen den gastgebenden 1. FC Nürnberg.