Trainingsvideos

Der FC Schalke 04 bietet allen Sport- und Fußballinteressierten Videos mit Übungen an, die auf den Bolzplätzen, aber auch im heimischen Garten oder Wohnzimmer trainiert und gelernt werden können.

Titelbild Trainingsvideos

Da Schalke hilft! die Bolzplätze aktuell nicht in dem Umfang bespielen kann, wie es vor Ausbruch der Corona-Pandemie geplant war, können die Nutzer der Bolzplätze so dennoch schon heute trainieren. Die Bolzplätze können dabei von Jedermann benutzt werden – die in den Videos demonstrierten Übungen richten sich dabei aber im Speziellen an Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis 15 Jahren.

Alles was dafür benötigt wird, ist ein Ball. Als Markierungshilfen können Wasserflaschen, Rucksäcke oder ähnliches genutzt werden. Außerdem können die Wände der Bolzplätze als „Mitspieler“ fungieren, zum Beispiel um Passspiele zu trainieren.

Spaß steht im Vordergrund

Durch regelmäßiges Trainieren der Übungen entwickeln die Spieler schnell verbesserte Fähigkeiten. Jeder dazugewonnene Ballkontakt verbessert die Skills der wichtigsten Grundtechniken – jeder Ballkontakt zählt. Dabei können die Übungen so oft wiederholt werden, wie gewünscht. Der Spaß sollte dabei im Vordergrund stehen.

Alle Übungen aus den Trainingsvideos dienen dazu, die Ballbeherrschung und -kontrolle zu verbessern, so wird die Technik stetig erweitert. Die Übungen sind dabei auf die fünf Grundtechniken des Fußballs ausgelegt: Dribbeln, Passen, Köpfen, Schießen und Flanken, wobei auf den Bolzplätzen vor allem die drei Techniken Dribbeln, Passen und Schießen im Vordergrund stehen. Die jeweiligen technischen Schwerpunkte werden dabei in den Videos erklärt.