VBL Club Championship: Königsblau holt Punkt gegen formstarken Effzeh

Nach einer kurzen Weihnachtspause ging es am vergangenen Dienstag (10.01.) zurück an die Konsole. Gegner am 17. Spieltag der VBL Club Championship war der zweitplatzierte 1. FC Köln. Nach einer hohen Auftaktniederlage im 2v2 konnten „Serhatinho“, „Epixal“ und „AntiMax“ am Ende des Spieltags einen wichtigen Punkt sichern. Die Partie gegen Hannover 96 musste krankheitsbedingt abgesagt werden. Nachholtermin ist der 17. Januar.

Das Match gegen die Rivalen aus Köln begann mit einer 1:5 Niederlage. Im 2v2 gerieten „Serhatinho“ und „Epixal“ bereits nach acht Minuten in den Rückstand. Der Ausgleichstreffer lag den Königsblauen kurz darauf zwar auf dem Fuß, wurde jedoch von dem Kölner Torwart vereitelt. In den darauffolgenden Minuten dominierten die Kölner das Spiel und gingen mit einer 0:3 Führung in die Halbzeitpause. Trotz konsequentem Offensivspiel in Halbzeit zwei konnten sich die Knappen bis auf einen Ehrentreffer von Simon Terodde (68‘) nicht belohnen.

Auch im 1v1 gingen die Gäste früh in Führung. Anders als im vorherigen Match hatte „Serhatinho“ die passende Antwort parat und konnte den Ausgleich markieren. Zweimal Kenan Karaman und einmal Simon Terodde sorgten für die Treffer auf Seiten der Schalker. Der Endstand von 3:3 ließ nach der Auftaktniederlage nun wieder königsblaue Hoffnung für das Entscheidungsmatch aufkommen.

In der letzten Partie des Spieltags zeigte „AntiMax“ eine starke Performance, mit der er seinen Gegner über die Länge der Spielzeit unter Kontrolle hielt. Eine Eckballvariante mit Ibrahima Cissé als Kopfballabnehmer sorgte in der 19. Minute für die Schalker Führung, die Max souverän über die Zeit brachte. Mit dem 1:0 Sieg sicherte „AntiMax“ die Punkteteilung mit dem Effzeh.

Bei einem Sieg gegen Hannover 96 kann das S04-Trio erneut auf den vierten Platz der VBL-Tabelle klettern. Übertragen wird das Spiel am kommenden Dienstag um 16:30 auf Twitch.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Neuer FIFA Kader

Sieg und Remis: S04-Trio sichert wichtige Punkte im Kampf um die VBL-Playoffs

Kurz vor Weihnachten (20.12.) traf die S04-Auswahl an den Doppelspieltagen 13 und 15 auf Bayer 04 Leverkusen und den VfL Bochum. Beide Gegner traten vor den Partien als direkte Verfolger gegen die Königsblauen an. Mit einem Sieg gegen Leverkusen und einem Remis gegen die regionale Konkurrenz aus Bochum konnten „Serhatinho“, „Epixal“ und „AntiMax“ wertvolle Punkte im Kampf um die Playoffs sammeln und den Anschluss an das obere Tabellenfeld halten.

221027_fifa

FIFA-Saisonauftakt: Schalke 04 Esports bereitet sich auf die VBL Club Championship vor

In rund zwei Wochen startet die Virtual Bundesliga Club Championship 2022/23. Für Königsblau gehen die FIFA-Spieler Serhat „Serhatinho“ Öztürk, Fabiano „Epixal“ Loos und Max „AntiMax“ Eggenkämper an den Start. In einem intensiven, einwöchigen Boot-Camp im Hotel Friends Zeche Zollverein in Essen werden seit Montag (25.10.) die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison gelegt.

Neuer FIFA Kader

Umbruch im FIFA-Kader: Ein altes und zwei neue Gesichter

Nach den Abgängen von Hasan „Haso“ Eker und Julius „Juli“ Kühle hat sich der FC Schalke 04 Esports für die FIFA-Saison neu aufgestellt. Neben Serhat „Serhatinho“ Öztürk, der seinen Vertrag verlängert hat, verstärken zukünftig auch Fabiano „Epixal“ Loos und Max „AntiMax” Eggenkämper das Team.

FIFAe Club World Cup 2022 – Day 1

FIFAe Club World Cup: Schalker Reise endet im Viertelfinale

Sie haben gekämpft und sich am Ende nicht belohnen können: Julius „Juli“ Kühle, Hasan „Hasoo“ Eker und Serhat „Serhatinho“ Öztürk sind am Freitag (22.7.) im Viertelfinale des FIFAe Club World Cup 2022 in Kopenhagen ausgeschieden.