Erster Heimsieg der Saison

Im ersten Heimspiel des Jahres empfing die Mannschaft von Trainer Sebastian Hosenfelder den TuS Ferndorf 2 an der Grenzstraße. Die Königsblauen kamen gut ins Spiel und schafften es zunächst eine komfortable Führung herauszuspielen und das Spiel zu kontrollieren.

©Tim Rehbein

Nach dem erfolgreichen Pokalspiel am vergangenen Dienstag (7.1.) gegen HSG Rauxel-Schwerin fanden die Königsblauen beim ersten Ligaspiel 2020 auf Anhieb gut in die Partie. Bereits nach 12 Minuten erspielte sich das Team von Sebastian Hosenfelder eine 5-Tore-Führung und konnte diese bis zur Halbzeit gar auf acht Tore ausbauen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Südwestfalen besser ins Spiel, scheiterten allerdings oftmals am überragend spielenden Torwart Fabian Sinkovec. Dank einer couragierten Abwehrleistung und einer konsequenten Chancenverwertung, sicherte sich der S04 den ersten Heimsieg der Saison. Treffsicherster Torschütze war an diesem Abend Thorben Kirsch (8 Tore).

Die weiteren Treffer teilten sich: Jan Grzesinski (5 Tore),Felix Busjan (5 Tore), Frederic Hentschel (3 Tore), Christopher Heming (3 Tore), Nicolai Lenz (2 Tore) und Tudor Ruskov (2 Tore).

 

 

 

 

Seite teilen