Im neuen „Schalker Kreisel“: Ahmed Kutucu in Fahrt

„Wir sind die Coolsten, wenn wir cruisen, wenn wir durch die City düsen“, sangen früher Massive Töne. Cool, aber geerdet ist Ahmed Kutucu, wie der Schalker Kreisel im exklusiven Interview lernte.

Im Rahmen der Tempolimits fuhren wir mit dem 19-jährigen Offensivtalent durch seine Heimatstadt Gelsenkirchen und sprachen dabei über finstere Ecken, alte Ascheplätze und darüber, wie man trotz hoher Erwartungen den Ball flach hält.

Das komplette Interview mit Ahmed Kutucu lesen Fans ebenso wie zahlreiche weitere Geschichten aus dem königsblauen Kosmos in der neuesten Mitglieder-Ausgabe des Schalker Kreisels – ab sofort auch digital abrufbar.

Kreisel digital – so geht’s App:

Der einfachste Weg führt über die offizielle Schalke 04 App und den Navigationspunkt „Schalker Kreisel“, wo Fans eine kurze Beschreibung finden sowie die Links zu den jeweiligen Stores (App Store, Google Play Store). Dort kann die App fürs Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden.

Der Login erfolgt mit Benutzernamen und Passwort. Beim Benutzernamen handelt es sich in der Regel um die E-Mail-Adresse, also dieselben Zugangsdaten, die auch für den Login im store.schalke04.de verwendet werden. Sollte das Passwort nicht mehr auffindbar sein, hilft die Funktion „Passwort vergessen“, um sich ein neues zuzulegen.

Wer die neue „Schalker Kreisel“ App nicht über die Schalke App aufrufen möchte, kann sie direkt im jeweiligen App Store downloaden. Einfach in der Suche „Schalker Kreisel“ eingeben, schon erscheint sie zum Herunterladen.

Das könnte dich auch interessieren