Digitaler Schalke-Tag: S04-Sieg rundet unterhaltsame Saisoneröffnung ab

Bei der traditionellen Saisoneröffnung besuchen seit Jahren bis zu 100.000 Fans das Vereinsgelände, um sich auf die anstehende Spielzeit einzustimmen. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie war dies in diesem Jahr nicht möglich – dennoch musste die beliebte Veranstaltung nicht aus dem königsblauen Kalender gestrichen werden.

Schalke-Tag digital

Der Schalke-Tag – präsentiert von Hauptsponsor GAZPROM – fand am Samstag (5.9.) erstmals digital statt. Highlight der kostenfreien Live-Übertragung war dabei das Testspiel gegen den VfL Bochum, das die Königsblauen im Parkstadion mit 3:0 für sich entscheiden konnten. Torschützen im Nachbarschaftsduell waren Nassim Boujellab, Mark Uth und Amine Harit. Vedad Ibisevic kam in diesem Spiel noch nicht zum Einsatz. Der Angreifer hatte am Donnerstag (3.9.) einen Vertrag auf Schalke unterschrieben.

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm

Bereits drei Stunden vor dem Anpfiff kamen alle Fans – egal ob jung oder alt – bereits voll auf ihre Kosten. Teil des abwechslungsreichen Rahmenprogramms waren diverse Live-Interviews, unter anderem mit den beiden Vorständen Alexander Jobst und Jochen Schneider sowie den Ex-Profis Tim Hoogland und Christian Pander. Außerdem gab es ausführliche Talkrunden mit den Vereinslegenden Klaus Fischer und Rüdiger Abramczik sowie weitere spannende Gespräche mit ausgewählten Gästen zu aktuellen Themen aus dem königsblauen Vereinsleben. Zwischenzeitlich sorgten Fan-Aktionen der Premium-Partner VELTINS, HARFID, bet-at-home und Coca-Cola immer wieder für Abwechslung.

Live-Auftritt von WEEKEND

Musikalisch wurde es ebenfalls. Ausrüster UMBRO präsentierte den Auftritt des Gelsenkirchener Rappers WEEKEND, der neben „Eine Liebe“, seiner Hymne auf den S04 und die Stadt Gelsenkirchen, weitere Songs live performte und damit für Begeisterung bei allen Zuschauern im YouTube-Stream sorgte.

Auch auf Autogramme ihres Lieblingsspielers mussten Fans nicht verzichten. Auf dem offiziellen Twitter-Account des FC Schalke 04 bestand die Möglichkeit, sich mit dem Hashtag #MeinS04Autogramm die digitale Autogrammkarte samt Signatur seines Favoriten zu sichern. Bitte beachten: Die Bearbeitung der zahlreichen Anfragen kann wenige Tage in Anspruch nehmen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Galerie: Der digitale Schalke-Tag in Bildern

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.

Goncalo Paciencia

Die „18“ auf Schalke: Das sind die Vorgänger von Goncalo Paciencia

Mit der 18 auf dem Rücken läuft Goncalo Paciencia ab sofort im königsblauen Trikot auf. schalke04.de blickt in die Vergangenheit und schaut, welche zehn Spieler vor dem portugiesischen Nationalspieler diese Nummer getragen haben.