U23 empfängt Tabellenführer TuS Haltern

Spitzenduell in der Oberliga Westfalen: Die U23 trifft am Sonntag (9.9., 15 Uhr) vor heimischer Kulisse auf den TuS Haltern, der nach dem vierten Spieltag die Tabelle anführt. Nach der 0:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Gievenbeck wollen die Knappen jetzt zu Hause wieder punkten.

Die Lage auf Schalke

Nachdem die Königsblauen nach drei Spieltagen der Oberliga Westfalen die Tabelle angeführt hatten, gab es nach der Niederlage zu Hause gegen den 1. FC Gievenbeck einen Wechsel an der Spitze: Der TuS Haltern nahm nach dem vierten Sieg in Folge den ersten Platz ein. „Nach der Niederlage zu Hause freuen wir uns jetzt auf das nächste Heimspiel gegen den TuS Haltern“, so Chef-Trainer Torsten Fröhling. „Nachdem wir gegen die Gievenbecker zu unkonzentriert und mit einer anderen Einstellung als erwartet gespielt haben, wollen wir gegen den Spitzenreiter punkten.“

Personal

Nach wie vor werden Haji Wright, Nick Taitague und Richard Weber aufgrund ihrer Verletzungen nicht zum Aufgebot am Sonntag dazugehören. Ebenfalls hat sich unter der Woche Berkan Firat verletzt, weshalb auch er fehlen wird. Neben den verletzungsbedingten Ausfällen werden Nassim Boujellab und Janis Grinbergs, die zu ihrer Nationalmannschaft berufen wurden, auch nicht gegen den Tabellenführer spielen können.

Das ist der Gegner

Ein Heimsieg gegen die Zweitvertretung des SC Paderborn bescherte dem TuS Haltern zwölf Zähler auf dem Punktekonto und den Sprung an die Oberliga-Spitze. Zuvor konnten die Halterner den ASC 09 Dortmund und, wie der S04, sowohl Westfalia Herne als auch den FC Eintracht Rheine bezwingen. „Der TuS Haltern hat die Paderborner in Angst versetzt. Es hat richtig Spaß gemacht Haltern dabei zuzusehen, wie sie mit Hingabe versuchen ihr Spiel durchzuziehen“, erzählt der Fußballehrer. „Es ist ein einfaches, aber sehr körperbetontes Spiel, in dem jeder seine Stärken zeigt. Sie haben ein gutes Umschaltspiel in der Offensive und sind defensiv diszipliniert.“ Zwei Spieler des TuS Haltern könnten es den Knappen am Wochenende besonders schwer machen. „Mit Stefan Oerterer haben sie einen gefährlichen Torjäger unter sich. Und wenn er nicht trifft oder vorbereitet, dann Springen die anderen für ihn in die Bresche. Zudem ist Luca Steinfeldt ein sehr robuster Mittelstürmer, der die Bälle gut festmacht und weiterleitet“, erklärt Fröhling.

Das sagt der Trainer

„Die Halterner spielen absoluten Männerfußball. Sie sind eine eingespielte Truppe, die ihre Ziele verfolgen und einen sehr engagierten Fußball spielen“, so der Chef-Coach. „Wir freuen uns jetzt auf die Herausforderung, weil wir wissen, dass wir wieder etwas gut zu machen haben.“

Spielort

Rasenplatz 7
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.