U23 feiert Heimsieg gegen FC Gütersloh

Heimsieg für die königsblaue U23. Das Team von Chef-Trainer Torsten Fröhling zeigte am Samstag (4.5.) die gewünschte Reaktion und bezwang den FC Gütersloh mit 2:0. Die Treffer markierten Benedikt Zahn und Jason Ceka.

Personal

Im Vergleich zum Remis gegen Holzwickede veränderte Fröhling seine Startformation auf sechs Positionen. Nicht von Anfang an dabei waren Krystian Wozniak, Marius Schley, George Timotheou, Jonas Carls, Nassim Boujellab und Janis Grinbergs. Dafür begannen Sören Ahlers, Björn Liebnau, Finn Heiserholt, Niklas Wiemann, Haji Wright und Berkan Firat.

Spielverlauf

Die Partie begann relativ ausgeglichen, wobei die Knappen etwas mehr Spielanteile hatten und die Begegnung mehr und mehr in den Griff bekamen. Den ersten Torschuss verbuchten die Schalker nach rund 20 Minuten und konnten wenig später die verdiente Führung markieren. Noch vor der Pause hatten sie die Möglichkeit, diese auszubauen. Im zweiten Durchgang behielt der S04 weiterhin die Oberhand und konnte den zweiten Treffer markieren. Vor allem in der Schlussphase bauten die Königsblauen noch einmal Druck auf, konnten sich aber nicht mit einem weiteren Treffer belohnen.

Szenen des Spiels

20. Minute: Nach einem Angriff über die linke Seite prüft Haji Wright Keeper Berkay Yilmaz.

29. Minute: Zahn zieht aus der zweiten Reihe ab, Yilmaz will den Ball wegfausten, was jedoch misslingt. So prallt die Kugel gegen den vom Schützen aus linken Innenpfosten und von dort ins Tor.

44. Minute: Zahn nimmt erneut Maß. Aus halblinker Position zielt er flach am rechten Pfosten vorbei.

45. Minute:
Nach einem Zuspiel von der linken Seite ist Wright auf einmal rechts frei vor dem gegnerischen Tor, schießt allerdings drüber.

53. Minute: Mergim Deljiu zielt übers Schalker Tor.

59. Minute: Ceka kommt im gegnerischen Strafraum stehend zum Schuss und trifft flach ins Eck zum 2:0.

72. Minute: Zahn prüft aus kurzer Distanz Keeper Yilmaz per Kopf.

Das sagt der Trainer

„Wir haben das Spiel eigentlich gut im Griff gehabt“, erklärte Fröhling. „Gütersloh war ein starker Gegner, der vor allem im ersten Durchgang aggressiv aufgetreten ist. Wir haben uns da ein wenig erschreckt und einige einfache Fehler gemacht.“ Allerdings habe Gütersloh kaum klare Möglichkeiten gehabt. „Insgesamt waren wir engagiert, haben uns jedoch nicht belohnt. Die Einstellung war in Ordnung, es haben nur die Treffer gefehlt“, so Fröhling, denn ausreichend Chancen, um das Ergebnis höher zu gestalten, seien da gewesen.

Ausblick

Die nächste Aufgabe wartet auswärts auf die königsblaue U23. Das Team tritt am Sonntag (12.5., 15 Uhr) bei Rot Weiss Ahlen an.

Aufstellung

Schalke: Ahlers – Liebnau (26. Bingöl), Heiserholt, Wiemann, Plechaty – Langer – Wright, Fontein, Firat (59. Goller), Ceka – Zahn (83. Schley)
Tor: 1:0 Zahn (29.), 2:0 Ceka (59.)

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.