U23: Gegen Bielefeld eigenes Spiel durchbringen

Heimspiel für die U23: Die Königsblauen empfangen am Sonntag (25.3., 15 Uhr) die Zweitvertretung von Arminia Bielefeld.

Die Lage auf Schalke

Nach dem starken 4:1-Auftritt gegen Eintracht Rheine folgte ein 0:0 gegen den SC Paderborn sowie ein 0:1 bei TuS Haltern, und das, obwohl Schalke durchaus die Möglichkeiten hatte, diese Duelle für sich zu entscheiden. Tabellarisch bedeutet das: Platz zehn bei jeweils sechs Siegen, Unentschieden, Niederlagen und ergo 24 Punkten.

Personal

Personell gehen die Knappen auf dem Zahnfleisch. Florian Bohnert (Luxemburg) und Janis Grinbergs (Lettland) sind bei ihren Nationalmannschaften. Sandro Plechaty und Phil Halbauer fehlen verletzt. Außerdem wird Joshua Bitter aufgrund seiner fünften Gelben Karte ausfallen.

Das ist der Gegner

Bielefeld stehen auf Platz 15 und hat 13 Zähler auf dem Konto. Das ist aber kaum noch relevant für die Arminia, da die Mannschaft nach der Saison abgemeldet wird. „Die Spieler müssen sich jetzt zeigen und für andere Vereine vorspielen, das geht nur durch Leistung“, warnt Chef-Trainer Onur Cinel. Dementsprechend erwartet er einen „straffen Gegner“. Grundsätzlich seien die Ostwestfalen bestrebt fußballerische Lösungen zu suchen. „Eine gute Mannschaft“, so Cinel.

Das sagt der Trainer

„Wir wollen eine Reaktion auf die Ergebnisse der beiden vergangenen Partien zeigen und ein gutes Resultat erzielen“, betont Cinel. „Wir müssen unser Spiel durchdrücken und uns über viel Ballbesitz Torchancen kreieren.“

Spielort

Rasenplatz am Parkstadion
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen

Hinspiel

Arminina Bielefeld U23 – FC Schalke 04 U23
24. September 2018
Schalke:
Wieszolek – Bitter, Weber, Karakas, Carls (75. Halbauer) – Budimbu, Klingenburg, Dragon, Grinbergs (46. Ademoglu) – Ciganiks, Alawie

Tore: 0:1 Alawie (83.), 0:2 Ademoglu (89.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.