U23 gewinnt 3:1 beim TuS Ennepetal

Auswärtssieg: Die königsblaue U23 schnappt sich nach der Partie gegen den TuS Haltern erneut drei Punkte. Die Knappen konnten am Sonntag (16.9.) nach Toren von Jason Ceka, Nassim Boujellab und Philip Fontein 3:1 gegen den TuS Ennepetal gewinnen.

Personal

Im Vergleich zum Spitzenduell gegen den TuS Haltern nahm das Trainer-Team in der Auswärtspartie sechs Veränderungen in der Anfangsformation vor: In der Abwehr kamen diesmal Finn Heiserholt und Sandro Plechaty zum Einsatz, die den mit Gelb-Rot gesperrten Marius Schley ersetzten sowie Serdar Bingöl, der zunächst auf der Bank Platz nahm. Zudem stand Nassim Boujellab wieder in der Startelf, der beim letzten Heimspiel noch bei der Nationalmannschaft geweilt hatte. Für die Schalker Spitze liefen Berkan Firat, Jason Ceka und Janis Grinbergs auf.

Spielverlauf

Die Schalker gingen konzentriert in die Partie und konnten nach 42 Minuten durch einen Standard in Führung gehen. Mit links verwandelte Ceka den Eckball für S04. Nach einem schnellen Ausgleich im Anschluss der Gäste trennten sich die Mannschaften zur Halbzeit 1:1. Die U23 hatte es nicht leicht, Torchancen zu erzielen, da sich die Ennepetaler eng zurückzogen. Nach zwei weiteren Toren von Boujellab und Fontein konnten die Knappen trotzdem einen verdienten Sieg einfahren und erneut drei Punkte mit nach Hause nehmen.

Szenen des Spiels

42. Minute: 1:0 für S04! Nach einem Eckball trifft Ceka aus dem Sechszehner mit links ins Netz.

44. Minute: Schneller Ausgleich. Wie aus dem Nichts erzielen die Ennepetaler das 1:1.

61. Minute: Nach einer Vorlage von Ceka schraubt Boujellab den Spielstand hoch: 2:1 für Königsblau!

90.+3 Minute: Fontein macht den Auswärtssieg perfekt! In der Schussphase markiert er den dritten Treffer für die Knappen.

Das sagt der Trainer

„Ich bin richtig stolz auf die Jungs. Das war ein richtig schweres Oberliga-Spiel gegen einen körperlichen Gegner, der einfach gespielt hat“, sagte Chef-Trainer Torsten Fröhling nach Abpfiff. „Zu 80 Prozent waren die Ennepetaler heute einen Kopf größer als wir. Trotzdem haben wir die Zweikämpfe angenommen und Fußball gespielt.“ Fröhling lobte die Einstellung seiner Mannschaft im Oberliga-Duell: „Das Team hat Laufbereitschaft gezeigt und gleichzeitig den Mut gehabt, Fußball zu spielen. Das war nicht leicht, weil sich Ennepetal sehr zurückgezogen hat.“ Der Fußballlehrer betonte, dass seine Mannschaft jedes Spiel so angehen müsse wie das heutige und „keinen Millimeter davon nachlassen“ dürfe, um solche schweren Duelle zu gewinnen. Auch für den Gegner hatte Fröhling ein Lob parat: „Ein Kompliment an Ennepetal. Sie haben es uns heute nicht leicht gemacht und wirklich alles herausgeholt.“

Ausblick

In der nächsten Partie der Oberliga Westfalen dürfen die Königsblauen wieder zu Hause auf Punktejagd gehen: Die Schalker U23 erwartet am Sonntag (23.9.) die Hammer SpVg vor heimischer Kulisse.

Aufstellung

Schalke: Ahlers – Plechaty, Heiserholt, Timotheou, Carls – Fontein, Eggert, Boujellab – Firat (58. Kübler), Ceka (87. Zahn), Grinbergs (90.+2 Wiemann)

Tore: 0:1 Ceka (42.), 1:1 Rudnik (44.), 1:2 Boujellab (61.), 1:3 Fontein (90.+3)

Das könnte dich auch interessieren

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.

20190517 U23 Philip Fontein

U23 vor letztem Heimspiel: Mit einer guten Leistung bei den Fans bedanken

Ein letztes Mal in dieser Saison läuft die königsblaue Zweitvertretung im Schatten der VELTINS-Arena auf. Während des 33. Spieltags in der Oberliga-Westfalen empfangen die Knappen am Sonntag (19.5., 15 Uhr) den Tabellenvierten Westfalia Rhynern vor heimischer Kulisse.

20190516 U23 Benedikt Zahn

U23 dreht Spitzenspiel in Haltern

Obwohl die königsblaue U23 den Aufstieg in die Regionalliga West und die Meisterschaft bereits perfekt machen konnte, bewies das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling erneut eine gute Einstellung. Im Spitzenduell am Mittwochabend (15.5.) drehten die Knappen durch einen Elfmeter von Haji Wright und einen Distanzschuss von Benedikt Zahn die Partie, nachdem sie schon früh gegen den Tabellenzweiten TuS Haltern in Rückstand geraten waren.

20190514 U23 Christian Eggert.jpg

U23 trifft im Spitzenspiel auf den TuS Haltern

Nachdem die königsblaue U23 die Meisterschaft in der Oberliga Westfalen unter Dach und Fach gebracht hat, muss das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling noch drei Partien in der laufenden Saison absolvieren. Im Nachholspiel treffen die Knappen am Mittwoch (15.5., 18.30 Uhr) auswärts auf den Tabellenzweiten TuS Haltern.