U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

Personal

Sechs Veränderungen nahm Chef-Trainer Torsten Fröhling in der Startelf gegenüber dem letzten Heimsieg gegen Westfalia Rhynern vor: Für Björn Liebnau, Sandro Plechaty, Marcel Langer, Haji Wright, Berkan Firat und Philip Fontein starteten Serdar Bingöl, Niklas Wiemann, Benjamin Goller, Benedikt Zahn, Janis Grinbergs und Finn Heiserholt gegen den ASC Dortmund.

Spielverlauf

In Durchgang eins kreierten die Schalker mehrere Tormöglichkeiten, die sie jedoch nicht nutzten. Stattdessen kassierten sie kurz vor Halbzeitpfiff einen Gegentreffer und auch nach der Dortmunder Führung lauerten die Gastgeber weiter auf Konter. In der zweiten Hälfte dauerte es dann rund acht Minuten bis die Knappen jubelten. Zahn traf nach Vorarbeit von Plechaty in der 53. Minute zum Ausgleich. In der restlichen Spielzeit fielen auf beiden Seiten keine weiteren Tore und die Königsblauen trennten sich vom ASC am Ende 1:1.

Szenen des Spiels

41. Minute: Ermias Simatos kommt im Sechszehner zum Schuss. Das Leder landet im Kasten – 0:1 für die Gastgeber.

53. Minute: Da ist der Ausgleich! Plechaty passt auf Zahn, der Stürmer nutzt seine Möglichkeit und staubt im Strafraum ab. 1:1!

Das sagt der Trainer

„Die Jungs sind wirklich einmalig. Sie haben gegen starke Dortmunder einen richtig guten Fußball gespielt, obwohl wir in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt haben“, resümierte Chef-Coach Fröhling zufrieden. Marius Schley spielte beispielsweise auf der Sechs, Finn Heisterholte stürmte für die U23 und auch Phil Halbauer, der lange verletzt war, bekam erneut Einsatzzeit. „Dafür haben sie ein wirklich gutes Spiel gemacht“, lobte der Fußballlehrer. „Insgesamt war es ein gerechtes Unentschieden. Hätten wir jedoch unser Spiel in der ersten Hälfte weiter durchgezogen und uns mit Toren belohnt, dann hätten wir auch durchaus gewinnen können. Trotzdem war es ein super Abschluss.“ Der S04 habe insgesamt eine sehr stabile und überzeugende Saison abgeliefert. „Da sind wir richtig stolz drauf. Wir sind früh aufgestiegen und haben trotzdem alle Partien konsequent bis zum Ende gespielt. Das spricht eindeutig für den Charakter der Mannschaft.“

Ausblick

Mit dem Remis verabschiedet sich die Schalker U23 in die Sommerpause. Mit insgesamt 85 Punkten, der Meisterschaft und dem Aufstieg in die Regionalliga West beenden die Knappen eine erfolgreiche Oberliga-Saison. Ende Juni startet die königsblaue Zweitvertretung wieder in die Vorbereitung.

Aufstellung

Schalke: Wozniak – Bingöl, Wiemann, Weber, Halbauer (46. Plechaty) – Goller, Schley, Eggert, Grinbergs (67. Firat) – Heiserholt (76. Ceka), Zahn
Tore: 1:0 Simatos (41.), 1:1 Zahn (53.)

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.

20190517 U23 Philip Fontein

U23 vor letztem Heimspiel: Mit einer guten Leistung bei den Fans bedanken

Ein letztes Mal in dieser Saison läuft die königsblaue Zweitvertretung im Schatten der VELTINS-Arena auf. Während des 33. Spieltags in der Oberliga-Westfalen empfangen die Knappen am Sonntag (19.5., 15 Uhr) den Tabellenvierten Westfalia Rhynern vor heimischer Kulisse.