U23: Randy Manu Gyamenah und Umar Saho Sarho werden Schalker

Drei Neuzugänge für die königsblaue Zweitvertretung standen bereits fest, zwei weitere Spieler kommen im Sommer noch hinzu: Randy Manu Gyamenah (Erzgebirge Aue U19) und Umar Saho Sarho (Eintracht Frankfurt U19) werden neben Mike Jordan (Rot-Weiß Oberhausen), Fabian Lübbers (SV Lippstadt) und Fatih Candan (TSV Steinbach Haiger) zur neuen Saison verpflichtet und Teil des Teams von Chef-Trainer Torsten Fröhling werden.

Insgesamt sind es nun fünf neue Personalien, die bereits für die U23 feststehen und in der kommenden Saison in der Regionalliga West zu sehen sein werden. Der 19-jährige Gyamenah wechselte zur Saison 2018/19 vom Niendorfer TSV (U19) zur A-Jugend von Erzgebirge Aue. Geboren ist er in Hamburg, spielte in der Jugend des Hamburger SV drei Jahre lang. „Vom Typ her ist er genau ein Mittelstürmer, wie wir ihn gesucht haben“, erklärt Chef-Coach Fröhling. „Er ist noch sehr jung, über 1,90 Meter groß und wir sind davon überzeugt, dass er ein Spieler mit Perspektive ist.“

Mit Sarho bekommen die Knappen einen spanischen Flügelspieler, der erst 18 Jahre alt ist. Zunächst trug er das Trikot für die A-Junioren der Würzburger Kickers, wechselte dann in der Saison 2018/19 zu der U19 von Eintracht Frankfurt. „Randy und Umar sind zwei ehrgeizige, selbstständige Spieler, die beide eine richtig gute Schnelligkeit vorweisen“, betont Fröhling. „Wir freuen uns, dass die beiden zu uns kommen und die Möglichkeit haben, sich auf Schalke weiterzuentwickeln.“

Das könnte dich auch interessieren