U23 mit erstem Saisonsieg in der Mondpalast-Arena

Drei Punkte für die U23: Nach drei Niederlagen in Folge setzten sich die Königsblauen am Sonntag (15.9.) gegen den SC Fortuna Köln in der Mondpalast-Arena mit 1:0 durch. Den Treffer gegen den Absteiger aus der Dritten Liga erzielte Fabian Reese. Auch Rabbi Matondo und Jonas Carls aus dem Profikader unterstützten die Schalker Zweitvertretung in ihrem dritten Heimspiel.

Personal

Im Vergleich zum letzten Pflichtspiel bei Borussia Mönchengladbach nahm das Trainerteam fünf Wechsel in der Anfangsformation vor. Die beiden S04-Profis Levent Mercan und Nassim Boujellab standen den Knappen diesmal nicht zur Verfügung, dafür stürmte erneut Fabian Reese in der U23-Offensive und auch Rabbi Matondo sowie Jonas Carls sammelten bei der königsblauen Zweitvertretung von Beginn an Spielpraxis. Zudem starteten Björn Liebnau, Fatih Candan und Jason Ceka für Marcel Langer, Sandro Plechaty und Eric Gueye gegen die Kölner.

Spielverlauf

Die U23 erwischte vor 350 Zuschauern in der Mondpalast-Arena einen Start nach Maß und ging bereits nach fünf Spielminuten durch einen Treffer von Reese in Führung. Erst nach einer guten Viertelstunde machten auch die Gäste auf sich aufmerksam, scheiterten aber in der 18. Minute an Schlussmann Sören Ahlers. Im weiteren Spielverlauf stellte der S04 die Kölner gut zu, gewann viele Bälle und Zweikämpfe. Die nötige Durchschlagskraft fehlte den Blau-Weißen jedoch, um einen weiteren Treffer nachzulegen – vor allem einige Standardsituationen der Schalker blieben ungenutzt. Kurz vor Halbzeitpfiff sah Alem Koljic in der 42. Minute nach einem Foul an Jonas Hofmann dann die Gelb-Rote Karte und die Rheinländer spielten fortan nur noch in Unterzahl. Daraufhin hatte Rabbi Matondo die beste Chance, ein zweites Tor für die Knappen zu erzielen, jedoch ging sein Schuss knapp am Pfosten vorbei. Auch nach Seitenwechsel setzten sich die Königsblauen zunächst in der gegnerischen Hälfte fest. Nachdem Reese dann eine gute Möglichkeit nach 56 Minuten verpasste, scheiterten die Gäste auf der anderen Seite nach knapp weiteren zehn Minuten an Keeper Ahlers. Die Partie gestaltete sich im Vergleich zum ersten Durchgang ausgeglichener, doch der frühe Führungstreffer reichte den Knappen am Ende, um die ersten drei Zähler in dieser Saison einzufahren.

Szenen des Spiels

5. Minute: Tor für die Knappen – 1:0! Nach guter Vorarbeit von Jason Ceka trifft Reese aus halbrechter Position ins lange Eck.

11. Minute: Ein langer Ball von Becker landet bei Candan, der in der Box den Abschluss sucht. Doch er trifft nur das Außennetz.

18. Minute: Mike Owusu schiebt die Kugel zu Dennis Brock, der auf den Kasten von Ahlers zuläuft. Der Schalker Schlussmann kommt aus seinem Tor und schnappt sich das Leder rechtzeitig.

35. Minute: Einen Freistoß von Eggert köpfen die Gäste knapp über die Latte – das hätte fast ein weiteres Tor für die Königsblauen sein können.

42. Minute: Der S04 ist jetzt in der Überzahl: Koljic sieht die Gelb-Rote Karte nach einem Foul an Jonas Hofmann.

44. Minute: Reese flankt von der rechten Seite in die Box, Matondo sucht den Abschluss, zielt aber rechts am Pfosten vorbei.

56. Minute: Gute Chance von Reese! Aus zweiter Reihe verfehlt er nur knapp das Tor der Kölner.

67. Minute: Starke Parade von Ahlers! Der S04-Keeper macht sich nach einem Schuss von der rechten Seite von Nico Ochojski lang und verhindert den Ausgleich.

74. Minute: Jason Ceka und Jonas Carls kombinieren über den linken Flügel. Carls leitet einen Seitenwechsel auf Candan ein, der dann aber am gegnerischen Torhüter scheitert.

83. Minute: Berkan Firat setzt sich über rechts gut durch, zielt jedoch am Kasten vorbei.

Das sagt der Trainer

„Wir haben lange auf den ersten Sieg gewartet. Seit Wochen haben wir uns viel vorgenommen und wollten die Euphorie aus der vergangenen Saison mit in diese nehmen“, so Chef-Trainer Torsten Fröhling. „Dann hatten wir aber eine durchwachsene Vorbereitung und haben es gegen Lippstadt verpasst, das 1:0 über die Zeit zu bringen.“ Nach drei Niederlagen in Folge sei klar, dass das Selbstvertrauen einer jungen Mannschaft nicht allzu groß ist. „Deswegen freue ich mich, dass wir heute gegen Fortuna Köln ordentlich gespielt haben“, fuhr der Fußballlehrer fort. Vor allem seien die Pläne der Mannschaft in der ersten Halbzeit aufgegangen. „Eine Gelb-Rote Karte ist dann auch nicht immer von Vorteil. In der Halbzeit haben wir an die Jungs appelliert, noch disziplinierter und vor allem geduldig zu spielen sowie weiterhin Laufbereitschaft zu zeigen. Wir haben dann zu wenig getan, um ein weiteres Tor nachzulegen. Trotzdem mache ich den Jungs keinen Vorwurf. Es hat jeder für den anderen gekämpft und dafür haben wir uns heute belohnt.“

Ausblick

Bereits am Freitagabend (20.9., 18 Uhr) geht es für die Schalker Zweitvertretung in der Regionalliga West weiter: In ihrem vierten Auswärtsspiel der Saison gastieren die Knappen dann unter der Woche beim SV Bergisch Gladbach.

Aufstellung

Schalke: Ahlers – Liebnau (69. Plechaty), Becker, Lübbers Carls – Eggert – Reese (68. Firat), Hofmann, Ceka, Matondo (76. Gyamenah) – Candan (83. Riemer)
Tore: 1:0 Reese (5.)
Karte: Koljic (42./Gelb-Rot)

Das könnte dich auch interessieren

20191017 Liebnau U23

Aufsteigerduell: U23 will gegen Haltern punkten

Zwei Aufsteiger treffen aufeinander: Die königsblaue U23 empfängt am Samstag (19.10., 14 Uhr) in ihrem elften Pflichtspiel der Regionalliga West den TuS Haltern. Chef-Trainer Torsten Fröhling erinnert sich an packende Duelle gegen den Zweitplatzierten aus der Oberliga Westfalen 2018/2019 zurück – sein Team wolle nach zwei Siegen in Folge unbedingt erneut punkten.

20191012 U23 Nassim Boujellab

Auswärtssieg - U23 bezwingt Alemannia Aachen mit 1:0

Drei Punkte für die königsblaue Zweitvertretung: Die U23 fuhr am Samstag (12.10) nach einer guten, kämpferischen Mannschaftsleistung im Aachener Tivoli einen Auswärtssieg ein. Den Treffer gegen Alemannia Aachen markierte S04-Profi Nassim Boujellab (48.) zu Beginn des zweiten Durchgangs.

20191010 Timo Becker U23

U23 zu Gast bei robusten Aachenern

In ihrem zehnten Pflichtspiel tritt die königsblaue U23 auswärts bei Alemannia Aachen an: Die Knappen sind am Samstag (12.10., 14 Uhr) in der Regionalliga West zu Gast im Aachener Tivoli. Chef-Trainer Torsten Fröhling macht vor der Begegnung deutlich: „Sie haben mehr Qualität als die Ergebnisse widerspiegeln.“

U23 Homepage

U23 mit 3:0-Heimsieg gegen den Wuppertaler SV

Heimsieg für die königsblaue Zweitvertretung: Das Team von Chef-Trainer Torsten Fröhling fuhr am Samstag (5.10.) drei Punkte gegen den Wuppertaler SV ein. Dabei trafen die S04-Profis Fabian Reese und Steven Skrzybski. Den dritten Treffer markierte Sandro Plechaty kurz vor Abpfiff in der umkämpften Regionalligabegegnung.