U23: Mit guter Ordnung in Bergisch Gladbach punkten

Nachdem die königsblaue U23 am Sonntag (15.9.) in der Mondpalast-Arena ihren ersten Saisonsieg einfuhr, geht es für das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling bereits am Freitag (20.9., 18 Uhr) in der Regionalliga West weiter. Die Knappen gastieren dann in ihrem vierten Auswärtsspiel beim Aufsteiger SV Bergisch Gladbach.

Die Lage auf Schalke

Nach zwei Remis zu Saisonbeginn und drei Niederlagen in Folge fuhr die königsblaue Zweitvertretung am Sonntag gegen den SC Fortuna Köln ihren ersten Pflichtspielsieg ein. Mit einem Treffer von S04-Profi Fabian Reese setzten sich die Knappen gegen den Drittligaabsteiger durch und behielten die drei Punkte zu Hause. „Es hat jeder für den anderen gekämpft und dafür haben wir uns belohnt“, sagte Chef-Coach Torsten Fröhling nach der Partie.

Personal

Eine Woche lang musste Marcel Langer krankheitsbedingt pausieren und wird den Knappen am Freitag nicht zur Verfügung stehen. Zudem wird Nicholas Taitague noch nicht wieder einsatzbereit sein und auch Umar Sarho wird aufgrund von Oberschenkelproblemen fehlen.

Das ist der Gegner

Der Aufsteiger aus der Mittelrheinliga sammelte nach sieben Regionalligaspielen sechs Punkte. Insgesamt kassierten sie fünf Niederlagen und fuhren zwei Siege ein. In den letzten drei Punktspielen gewannen sie mit 3:0 gegen den Bonner SC, verloren gegen den SV Lippstadt mit 1:5 und mussten sich auch gegen Rot-Weiß Oberhausen geschlagen geben. „Uns erwartet ein interessanter Gegner, der Spaß am Spiel hat. Gegen Rödinghausen haben sie zwar verloren, trotzdem haben sie eine Menge Chancen kreiert und frech von hinten herausspielt“, so Fröhling über Bergisch Gladbach. „Man hat gesehen, dass sie die Liga genießen. Auch die 1:5-Niederlage gegen Lippstadt hätte anders ausgehen können. Sie haben trotzdem bis zum Schluss nicht aufgehört, ihr Spiel durchzuziehen und immer wieder Druck auszuüben.“ Kein Gegner in der Regionalliga sei zu unterschätzen.

Das sagt der Trainer

„Wir müssen jetzt genauso diszipliniert wie gegen Fortuna Köln spielen und eine gute Ordnung bewahren, in der jeder dem anderen hilft“, so Chef-Trainer Fröhling. „Ganz klar müssen wir auch unsere Chancen zielstrebiger verwerten. Wir hatten gegen Köln viele Möglichkeiten, vor allem nach Kontern, die wir kläglich vergaben oder nicht zu Ende gespielt haben.“ Seine Mannschaft habe trotz allem verdient gewonnen und diese Leistung gelte es jetzt, gegen einen guten Gegner, zu bestätigen.

Spielort

Paffrather Str. 135
51465 Bergisch Gladbach

Das könnte dich auch interessieren

20191019 U23 Jonas Hofmann

U23 mit bitterer 1:2-Niederlage im Aufsteigerduell

Die königsblaue U23 verlor am Samstag (19.10.) unglücklich im Aufsteigerduell: Nach zwei Siegen in Folge musste sich das Team von Chef-Coach Torsten Fröhling im Regionalligaspiel gegen den TuS Haltern mit 1:2 geschlagen geben. Für den S04 traf Jonas Hofmann (81.), der in der Schlussphase einen direkten Freistoß sehenswert in die Maschen setzte.

20191017 Liebnau U23

Aufsteigerduell: U23 will gegen Haltern punkten

Zwei Aufsteiger treffen aufeinander: Die königsblaue U23 empfängt am Samstag (19.10., 14 Uhr) in ihrem elften Pflichtspiel der Regionalliga West den TuS Haltern. Chef-Trainer Torsten Fröhling erinnert sich an packende Duelle gegen den Zweitplatzierten aus der Oberliga Westfalen 2018/2019 zurück – sein Team wolle nach zwei Siegen in Folge unbedingt erneut punkten.

20191012 U23 Nassim Boujellab

Auswärtssieg - U23 bezwingt Alemannia Aachen mit 1:0

Drei Punkte für die königsblaue Zweitvertretung: Die U23 fuhr am Samstag (12.10) nach einer guten, kämpferischen Mannschaftsleistung im Aachener Tivoli einen Auswärtssieg ein. Den Treffer gegen Alemannia Aachen markierte S04-Profi Nassim Boujellab (48.) zu Beginn des zweiten Durchgangs.

20191010 Timo Becker U23

U23 zu Gast bei robusten Aachenern

In ihrem zehnten Pflichtspiel tritt die königsblaue U23 auswärts bei Alemannia Aachen an: Die Knappen sind am Samstag (12.10., 14 Uhr) in der Regionalliga West zu Gast im Aachener Tivoli. Chef-Trainer Torsten Fröhling macht vor der Begegnung deutlich: „Sie haben mehr Qualität als die Ergebnisse widerspiegeln.“