U23 verliert auswärts in Mönchengladbach

Auswärtsniederlage im Grenzlandstadion: Die königsblaue U23 musste sich am Freitagabend (6.9.) bei der Zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach mit 1:4 geschlagen geben. Im fünften Ligaspiel der neuen Saison konnten die Knappen trotz der Unterstützung von Fabian Reese, Levent Mercan und Nassim Boujellab aus dem Profi-Kader keine Punkte aus Gladbach entführen.

Foto: van der Velden

Personal

Im Vergleich zur 0:2-Niederlage gegen den SC Verl nahm das Trainerteam insgesamt vier Wechsel in der Startformation vor. Erneut unterstützte S04-Profi Nassim Boujellab die Schalker Zweitvertretung und auch Levent Mercan und Fabian Reese aus dem Bundesliga-Kader standen in der Anfangself gegen die Borussia. Im Austausch weilten Philip Fontein, Umar Saho Sarho, Jan-Eric Hempel und Görkem Can bei der Ersten Mannschaft, die im Testspiel in Bottrop gegen Viktoria Köln antraten. Nicholas Taitague und Berkan Firat nahmen zunächst auf der Bank Platz, dafür begann Marcel Langer in der Schalker Defensive.

Spielverlauf

In einer hektischen Anfangsphase mit vielen Ballverlusten auf beiden Seiten tasteten sich beide Teams zunächst ab. Dabei versuchten es die Knappen nach vier Minuten mit einem ersten Schuss auf das gegnerische Tor, vier Minuten später gaben die Gastgeber einen Distanzschuss ab – ohne Erfolg. Nach 20 Minuten zeigten sich die Knappen in einer Strafraumaktion nicht schnell genug – Foulelfmeter für die Gastgeber aus Gladbach, den Makridis verwandelte. Drei Minuten später konnte dieser, diesmal aus dem Spiel heraus, den zweiten Treffer für die Gastgeber markieren und auf 0:2 erhöhen. Nach dem Rückstand investierten die Knappen mehr und kamen gefährlicher vor das gegnerische Tor. Kurz vor Halbzeitpfiff leiteten dann Boujellab und Mercan eine gute Chance über die rechte Seite ein, Mercan schoss auf den Kasten und die Gastgeber schoben diesen selbst über die Linie. Nach Seitenwechsel zeigte sich der S04 dominanter und kam bereits zu Beginn der zweiten 45 Minuten gefährlich vor den gegnerischen Kasten. Die größte Chance bis dahin leitete Mercan über die linke Seite in der 58. Minute ein, doch Fatih Candan verpasste die Möglichkeit das Leder ins Netz zu schieben, die Kugel ging am langen Pfosten vorbei. In der Folge war es dann der Doppeltorschütze der Borussia, der zweimal hintereinander den Abschluss suchte und beim dritten Versuch nach einer Einzelaktion auf 1:3 erhöhte. In den Schlussminuten warfen die Knappen noch einmal alles nach vorne, doch die Offensivaktionen waren nicht von Erfolg gekrönt. Stattdessen erhöhten die Gastgeber in den Schlussminuten per Kopfball auf 1:4.

Szenen des Spiels

4. Minute: Ein erster Versuch von Boujellab geht rechts am Kasten vorbei.

8. Minute: Jetzt versuchen es die Gastgeber aus der Distanz – Der Schuss von Aaron Herzog ist nicht von Erfolg gekrönt.

20. Minute: Die Schalker kommen im Strafraum zu spät und es gibt einen Elfmeter für die Borussia. Makridis trifft zur Führung.

23. Minute: Makridis markiert den zweiten Treffer für Gladbach – diesmal aus dem Spiel heraus, bei den Schalkern fehlt die Ordnung.

37. Minute: Timo Becker versucht es per Kopf, aber die Kugel geht daneben.

42. Minute: Nach einem indirekten Freistoß von Kapitän Eggert, köpft Fabian Lübbers auf das Tor der Borussia – der Ball ist leichte Beute für den Keeper.

43. Minute: Nach guter Vorarbeit von Mercan und Boujellab über die rechte Seite, schiebt Hanraths den Ball selbst über die Linie. Eigentor! Neuer Spielstand: 2:1!

58. Minute: Das war knapp! Mercan läuft über den linken Flügel in Richtung Box, passt auf Candan, doch die Kugel geht am langen Pfosten vorbei.

65. Minute: Makridis versucht es aus zweiter Reihe, Ahlers lenkt das Leder über den Pfosten hinweg.

67. Minute: Die Knappen geben Makridis zu viel Raum in der Box und er erhöht auf 1:3…

79. Minute: Reese setzt sich über links gut durch, legt die Kugel quer, doch die Knappen verpassen den Abschluss.

89. Minute: 1:4 Justin Steinkötter trifft per Kopf für die Gastgeber ins linke Eck…

Das sagt der Trainer

„Es ist sehr schade, dass wir heute keine Punkte mit nach Hause nehmen können, da die Mannschaft kein schlechtes Spiel gemacht hat.“ Vor allem lobte Chef-Trainer Torsten Fröhling den Einsatz der drei, aus dem Profi-Kader eingesetzten Spieler. „Die Jungs haben der Mannschaft heute enorm geholfen und immer wieder gute Situationen für die Mannschaft generiert.“ Individuelle Fehler, wie beispielsweise der Foulelfmeter für den Gegner in der ersten Spielhälfte oder das zweite Tor der Gladbacher Zweitvertretung aus einer schlecht gelösten Situation im eigenen Strafraum heraus, brachen der Schalker U23, nach der Einschätzung des Fußballlehrers, das Genick.

Ausblick

Für die königsblaue Zweitvertretung geht es unter der Woche am Dienstag (10.9., 19 Uhr) mit einem Testspiel weiter. Dann messen sich die Knappen mit der SpVg Schonnebeck auf heimischem Boden. In der Regionalliga West trifft die U23 dann fünf Tage später auf einen Gegner aus dem Rheinland: In der Mondpalast Arena empfangen die Blau-Weißen am Sonntag (15.9.) den SC Fortuna Köln in ihrem dritten Heimspiel. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Aufstellung

Schalke: Ahlers – Becker, Langer, Lübbers, Plechaty – Gueye (33. Candan), Hofmann (72. Taitague), Eggert (84. Gyamenah) – Boujellab – Mercan, Reese
Tore: 1:0 Makridis (20./FE), 2:0 Makridis (23.), 2:1 Hanraths (43./ET), 3:1 Makridis (67.), 4:1 Steinkötter (89.)

Das könnte dich auch interessieren

_WH62215

Niederlage gegen den Tabellenführer: U23 verliert knapp gegen Rödinghausen

Knappe 1:2-Niederlage für die königsblaue U23: In einer intensiven Partie gegen den SV Rödinghausen investierte der S04 viel, geriet jedoch durch unglückliche Gegentreffer gegen den Tabellenersten 0:2 in Rückstand. Mit einem Treffer von Timo Becker (77.) kämpften sich die Knappen zurück in die Partie und drückten auf den Ausgleich, doch am Ende reichte es nicht für eine Punkteteilung.

191116 U23SVR Jonathan Riemer

U23: Mit Hingabe und Konzentration gegen Rödinghausen auftreten

Die Schalker Zweitvertretung trifft am kommenden Samstag (16.11.) mit dem SV Rödinghausen auf den aktuellen Tabellenführer in der Regionalliga West. Anpfiff der Partie im Bottroper Jahnstadion ist um 14 Uhr. „Rödinghausen ist eines der stärksten Teams der Liga. Wir werden alles geben, um es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen“, so U23 Chef-Trainer Torsten Fröhling.

191109 U23 Fatih Candan

U23 unterliegt gegen starke Kölner

Nach dem umjubelten 4:0-Heimsieg gegen den VfB Homberg, musste die U23 am Samstag (9.11.) eine Auswärtsniederlage hinnehmen. Die königsblaue Zweitvertretung unterlag dem 1. FC Köln mit 0:3.

191109 U23 Saho Sarho

U23 zu Gast bei Kölner Zweitvertretung

Auswärtsspiel für die königsblaue U23: Die Elf von Chef-Trainer Torsten Fröhling trifft am kommenden Samstag (09.11.) auf die Zweitvertretung des 1. FC Köln. Anstoß auf dem Gelände an der Franz-Kremer-Allee ist um 14 Uhr.