U23 zu Gast bei robusten Aachenern

In ihrem zehnten Pflichtspiel tritt die königsblaue U23 auswärts bei Alemannia Aachen an: Die Knappen sind am Samstag (12.10., 14 Uhr) in der Regionalliga West zu Gast im Aachener Tivoli. Chef-Trainer Torsten Fröhling macht vor der Begegnung deutlich: „Sie haben mehr Qualität als die Ergebnisse widerspiegeln.“

Die Lage auf Schalke

Das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling sammelte bislang aus neun Spielen elf Punkte. Drei Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen lautet die bisherige Bilanz der Knappen. Nachdem die U23 in Bergisch Gladbach souverän mit 3:0 einen Auswärtssieg einfuhr, lieferte sie eine Woche später, zu Gast bei den Sportfreunden Lotte, keinen guten Auftritt ab und unterlag den Gastgebern mit 1:2. Vergangenes Wochenende zeigte das Fröhling-Team jedoch eine Reaktion und lernte aus ihren Fehlern – am Ende stand ein 3:0-Erfolg gegen den Wuppertaler SV vor heimischer Kulisse. Ehe die Schalker Zweitvertretung am Samstag in Aachen spielt, absolvierte der S04 unter der Woche einen Test gegen die Zweite Mannschaft des SV Meppen, wobei vor allem die Akteure zum Einsatz kamen, die bislang weniger Spielzeit sammelten. Durch einen Treffer von Randy Gyamenah gingen die Königsblauen nach einer engagierten Leistung zunächst in Führung, kassierten jedoch wenig später einen Gegentreffer und trennten sich somit im Remis.

Personal

Zum jetzigen Zeitpunkt werden der Mannschaft am Samstag voraussichtlich vier Spieler fehlen. Nicholas Taitague fällt weiterhin verletzungsbedingt aus und auch Eric Gueye muss aufgrund von Fußproblemen vermutlich zunächst pausieren. Jan Hempel und Görkem Can werden krankheitsbedingt in Aachen nicht zum Einsatz kommen können.

Das ist der Gegner

Nach vier Siegen, drei Unentschieden und drei Niederlagen haben die Aachener nach zehn Pflichtspielen 15 Zähler auf dem Punktekonto. In den letzten drei Regionalligapartien trennten sie sich im Remis von Rot-Weiß Oberhausen, gewannen gegen Lippstadt mit 3:1 und verloren zuletzt beim Bonner SC mit 0:2. „Mit Sicherheit hat sich Aachen in diesem Jahr mehr ausgerechnet“, so Chef-Coach Fröhling. „Sie haben auf jeden Fall mehr Qualität als die Ergebnisse widerspiegeln.“ Die Gastgeber seien vielseitig und setzten auf verschiedene Systeme. „Insgesamt hat Aachen eine große Mannschaft, sie spielen sehr robust und körperbetont“, fuhr der Fußballlehrer fort. So habe das Team einen großen, schnellen Stürmer, der die Bälle vorne festmacht und einen Achter, der das Spiel lenkt und sehr dribbelstark ist. „Große Innenverteidiger haben sie auch – bei Standards sind sie stark und einfallsreich.“

Das sagt der Trainer

„Das wird eine harte Nummer für uns“, warnt Fröhling. „Die Aachener haben ein richtig gutes Stadion und mit ihren Fans sind sie eine Heimmacht.“ Von dieser Kulisse dürfe sich seine Mannschaft nicht beeindrucken lassen. „Wir müssen uns gut und schnell daran gewöhnen und uns vor allem nicht darauf konzentrieren, dass sie zuletzt gegen Bonn Punkte liegen lassen haben.“

Spielort

Tivoli
Krefelder Str. 187-191
52070 Aachen

Auswärtsinfo

Für alle S04-Fans, die die Länderspielpause nutzen und das Team von Torsten Fröhling in Aachen unterstützen möchten, hat die Abteilung Fanbelange eine Auswärtsinfo zusammengestellt.

Das könnte dich auch interessieren

20191019 U23 Jonas Hofmann

U23 mit bitterer 1:2-Niederlage im Aufsteigerduell

Die königsblaue U23 verlor am Samstag (19.10.) unglücklich im Aufsteigerduell: Nach zwei Siegen in Folge musste sich das Team von Chef-Coach Torsten Fröhling im Regionalligaspiel gegen den TuS Haltern mit 1:2 geschlagen geben. Für den S04 traf Jonas Hofmann (81.), der in der Schlussphase einen direkten Freistoß sehenswert in die Maschen setzte.

20191017 Liebnau U23

Aufsteigerduell: U23 will gegen Haltern punkten

Zwei Aufsteiger treffen aufeinander: Die königsblaue U23 empfängt am Samstag (19.10., 14 Uhr) in ihrem elften Pflichtspiel der Regionalliga West den TuS Haltern. Chef-Trainer Torsten Fröhling erinnert sich an packende Duelle gegen den Zweitplatzierten aus der Oberliga Westfalen 2018/2019 zurück – sein Team wolle nach zwei Siegen in Folge unbedingt erneut punkten.

20191012 U23 Nassim Boujellab

Auswärtssieg - U23 bezwingt Alemannia Aachen mit 1:0

Drei Punkte für die königsblaue Zweitvertretung: Die U23 fuhr am Samstag (12.10) nach einer guten, kämpferischen Mannschaftsleistung im Aachener Tivoli einen Auswärtssieg ein. Den Treffer gegen Alemannia Aachen markierte S04-Profi Nassim Boujellab (48.) zu Beginn des zweiten Durchgangs.

U23 Homepage

U23 mit 3:0-Heimsieg gegen den Wuppertaler SV

Heimsieg für die königsblaue Zweitvertretung: Das Team von Chef-Trainer Torsten Fröhling fuhr am Samstag (5.10.) drei Punkte gegen den Wuppertaler SV ein. Dabei trafen die S04-Profis Fabian Reese und Steven Skrzybski. Den dritten Treffer markierte Sandro Plechaty kurz vor Abpfiff in der umkämpften Regionalligabegegnung.