U23: Zum Abschluss der Hinrunde ein Remis erkämpft

1:1-Unentschieden beim SC Preußen Münster: Im letzten Spiel 2020 kämpften sich die Königsblauen am Samstag (19.12.) nach einer schwachen Anfangsphase zurück ins Spiel und nahmen am Ende durch einen Treffer von Fatih Candan einen Punkt mit.

Personal

Im Vergleich zum Remis gegen Fortuna Köln (1:1) nahm das Trainergespann drei Wechsel in der Startformation vor: Für S04-Keeper Jannick Theißen stand Sören Ahlers zwischen den Pfosten, Münir Levent Mercan und Blendi Idrizi starteten für Diamant Berisha und Jimmy Kaparos.

Spielverlauf

Preußen Münster kam besser und vor allem wachsamer in die Partie. Bereits nach zwölf Spielminuten erzielten die Gastgeber die Führung. Nachdem die erste Hälfte des ersten Durchgangs noch chancenarm war, wurden die Knappen mit zunehmender Spieldauer immer gefährlicher und kreierten vor allem in den letzten zehn Minuten einige gute Torchancen. Nach Seitenwechsel zeigten sich die Schalker wieder dominant, hatten mehr Ballbesitz und arbeiteten am Ausgleich. Nach einigen guten Tormöglichkeiten fiel der Ausgleich dann durch Fatih Candan in der 75. Minute.

Szenen des Spiels

12. Minute: Die Gastgeber erzielen die Führung. Justin Möbius bedient Alexander Langlitz, der einen Torschuss abgibt. Zunächst ist Ahlers zur Stelle, den Nachschuss schiebt Langlitz dann aber über die Linie.

21. Minute: Gute erste Aktion der Knappen. Mercan gibt aus zentraler Position einen Versuch ab, doch der gegnerische Schlussmann hält die Kugel sicher.

27. Minute: Chance für Münster: Atilgan passt auf Mübius, der von der linken Seite deutlich über den Kasten schießt.

33. Minute: Einen Freistoß von Ezeh legt Florian Flick in der Gefahrenzone nochmal gefährlich quer. Preußen klärt aber zur Ecke.

34. Minute: Mercan setzt sich von links gut durch und bringt den Ball in den Sechszehner. Luca Schuler nimmt den Ball per Drehung mit, verfehlt dann aber das Tor.

36. Minute: Gute Einzelaktion von Idrizi! Er gewinnt das Eins-gegen-Eins auf dem rechten Flügel und sucht den Abschluss.

40. Minute: Riesenchance für den S04: Nach einer Flanke von Ezeh gibt Leonardo Scienza einen guten Versuch ab.

45. + 1 Minute: Joshua Holtby schießt einen Freistoß von rechts, Simon Scherder köpft drüber.

45. + 2 Minute: Die Schalker geben gleich mehrere Versuche ab! Der letzte Schuss von Phil Halbauer wird von Münster auf der Linie geblockt.

55. Minute: Scienza schießt einen Freistoß von halblinks auf den langen Pfosten, dort verpasst Schuler knapp, abzuschließen.

65. Minute: Ceka flankt, Becker und Schuler verpassen beide den Abschluss per Kopf.

66. Minute: Hanraths schiebt das Leder im Sechszehner zu Scienza. Er zielt auf den kurzen Pfosten, Schulze Niehues hält aber sicher.

74. Minute: Nach einer Kombination von Ceka und Idrizi sucht Idrizi den Abschluss.

75. Minute: Guter Distanzschuss von halblinks! Ceka platziert die Kugel aber nur knapp neben den langen Pfosten.

75. Minute: Da ist der Ausgleich!!! Der kurz zuvor eingewechselte Fatih Candan köpft den Ball mit seinem ersten Kontakt in die Maschen, nachdem Phil Halbauer das Leder von links sehenswert in die Gefahrenzone flankte.1:1!

79. Minute: Wieder eine gute Offensivaktion der Schalker! Frölich schiebt die Kugel auf der rechten Seite zu Hoppe, der passt auf Ceka, der wiederum Idrizi bedient. Sein Schuss auf den Kasten geht jedoch über das Münsteraner Tor.

Das sagt der Trainer

„Wenn man die Heimspielbilanz von Preußen Münster sieht, dann sollten wir eigentlich zufrieden sein, sind wir aber heute nicht“, so Torsten Fröhling nach der Partie. „Wir wollten hier gewinnen.“ Obwohl man in der ersten halben Stunde nicht richtig ins Spiel gefunden habe und immer einen Schritt zu spät gewesen sei, habe man in der zweiten Hälfte die taktische Ausrichtung besser umgesetzt und die Räume enger gemacht. „Wir haben in dieser Saison noch kein Auswärtsspiel verloren. Das ist für eine Nachwuchsmannschaft eine beachtliche Leistung.“ Vor allem freue den U23-Chef-Trainer, dass man dem Gegner in der zweiten Hälfte keine Möglichkeit gelassen hat, um Chancen zu kreieren. „Auf der anderen Seite haben wir nach vorne immer wieder Akzente gesetzt und uns am Ende verdient durch den Treffer von Fatih Candan belohnt.“

Ausblick

Nach dem Spiel in Münster verabschiedet sich die U23 in die Winterpause. Geplant ist, das Training Anfang des neuen Jahres wiederaufzunehmen. In der ersten Pflichtpartie 2021 treffen die Schalker dann am Samstag (16.1., 14 Uhr) auswärts auf die U23 von Borussia Mönchengladbach.

Aufstellung

FC Schalke 04 U23: Ahlers – Matriciani (69. Frölich), Becker, Hanraths, Ezeh (42. Halbauer) – Flick – Idrizi, Mercan (74. Candan), Ceka, Scienza – Schuler (74. Hoppe)
Preußen Münster: Schulze Niehues – Schauerte, Möbius (63. Frenkert), Holtby, Scherder, Atilgan (79. Moller), Remberg, Erdogan (52. Mekonnen), Langlitz (15. Zahn), Hoffmeier, Heidemann
Tore: 1:0 Langlitz (12.), 1:1 Candan (75.)

Das könnte dich auch interessieren

20210123 U23 RWO Barnes

U23 verliert 0:1 gegen Oberhausen

Bittere Niederlage zum Rückrundenstart: Trotz einer engagierten Leistung musste sich die königsblaue U23 am Samstag (23.1.) gegen Rot-Weiß Oberhausen mit 0:1 geschlagen geben. In der 89. Minute erzielten die Gäste den späten Siegtreffer.

210123 U23RWO Idrizi

Vorfreude auf den Rückrundenauftakt: U23 empfängt Oberhausen

Die königsblaue Zweitvertretung startet mit einem Heimspiel in die Rückrunde: Im ersten Punktspiel 2021 treffen die Knappen am Samstag (23.1., 14 Uhr) auf Rot-Weiß Oberhausen. Die Partie wird live auf dem offiziellen YouTube-Kanal des FC Schalke 04 übertragen.

20210115 U23 Blendi Idrizi

U23 startet gegen Oberhausen in die Rückrunde

Der Start der zweiten Saisonhälfte für die königsblaue Zweitvertretung verschiebt sich um eine Woche. Die Auswärtspartie am Samstag (16.1.) gegen die Zweite Mannschaft von Borussia Mönchengladbach fällt aus. Deswegen starten die Knappen erst sieben Tage später (23.1.) mit einem Heimspiel gegen Rot-Weiß Oberhausen in die Rückrunde.

20201222 U23 Mannschaft

Torsten Fröhling: Wir sind zusammengewachsen

Als einziges Team der Knappenschmiede konnte die U23 ihre Hinrunde in dieser Saison beenden. 20 Spiele absolvierte die Mannschaft um Chef-Trainer Torsten Fröhling in der Regionalliga West. Mit 30 Punkten geht es in die kurze Winterpause. Vorher zieht Fußballlehrer Fröhling im Interview auf knappenschmiede.de noch einmal Bilanz.