Auftakt in der Halle gelungen

Die Trainingsgruppe der U16 und U18 ist erfolgreich in die Hallensaison gestartet. Beim Meeting in Paderborn gab es einige Bestzeiten und die ersten Qualifikationen für die Westfalenmeisterschaft.

Den Anfang machten die Jungs über 60 Meter. Paul Hunold konnte seine Bestzeit mehr als deutlich steigern und freute sich über 8,60 Sekunden. Noch schneller war Ali Suleyman unterwegs. Er qualifizierte sich zunächst in 8,00 Sekunden für das Finale und war dort in 7,95 Sekunden noch einmal schneller. Anschließend startete er außerdem über 300 Meter. Auf der für ihn noch ungewohnten Strecke legte er ein hohes Anfangstempo hin, musste auf der Zielgeraden etwas federn lassen und überquerte nach 40,67 Sekunden die Ziellinie. Damit hat Ali sowohl über 60 Meter, als auch über 300 Meter die Qualifikationsnorm für die Westfalenmeisterschaft Anfang März an gleicher Stelle erfüllt.

Lisa Konitzer startete ebenfalls über 300 Meter. Leider fiel bei ihrem Lauf die Zeitmessanlage aus, sodass die mit gestoppten 48 Sekunden nicht in die Ergebnisliste eingehen. Kathi Winkelmann überzeugte erneut im Kugelstoßen. In ihrem letzten Wettkampf in der U16 steigerte sie ihre Bestleistung auf starke 10,86 Meter. Damit gewann sie souverän, bevor es für sie und Sophie Feldeisen auf die Hallenrunde ging. In 31,34 Sekunden, sowie 31,05 Sekunden gelang ihnen eine ordentliche Premiere.

Damit ist der Auftakt in die Hallensaison mehr als geglückt. Mit viel Vorfreude können nun die nächsten Aufgaben im neuen Jahr angegangen werden.