FC St. Pauli

220510_schalke_hilft_stpauli

Unvergesslicher Abend für einen ukrainischen S04-Fan und seine Frau

Diesen Abend werden Yourii Kovalov und seine Frau Nina so schnell nicht vergessen. Das Ehepaar aus der Ukraine war von Schalke hilft! zum letzten Heimspiel der Saison gegen den FC St. Pauli in eine Loge eingeladen worden und erlebte am Samstag (7.5.) hautnah mit, wie die Knappen dank eines 3:2-Sieges gegen die Kiezkicker die Rückkehr in die Bundesliga perfekt machten.

220509_fahne

FC Schalke 04 bedankt sich bei allen Beteiligten!

Um 22.26 Uhr war es offiziell: der FC Schalke 04 hat den direkten Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Nach Abpfiff am Samstag (7.5.) ließ sich die Euphorie der Schalker nicht stoppen – innerhalb weniger Minuten füllte sich der gesamte Stadioninnenraum.

220509_eurofighter

25 Jahre nach dem UEFA-Cup-Triumph: Großes Wiedersehen der Eurofighter

„Wir schlugen Roda, wir schlugen Trabzon, wir schlugen Brügge sowieso! Valencia, Teneriffa, Inter Mailand, das war ne Show!“ Diese jedem Schalker bekannte Liedzeile entstand vor 25 Jahren anlässlich des Triumphes im UEFA-Cup. Am Samstag (7.5.), dem Jahrestag des Final-Hinspiels, kamen die Helden von damals erneut zusammen. Olaf Thon, Kapitän der legendären 1997er-Mannschaft, Erfolgstrainer Huub Stevens sowie Johan de Kock und Youri Mulder, beides wichtige Kräfte auf dem Weg zum Titel, hatten anlässlich des Jubiläums ein großes Wiedersehen organisiert.

Rodrigo Zalazar

Rodrigo Zalazars Schuss ins Glück: Bis oben hin voll mit Selbstvertrauen

Es war der Moment, der die ohnehin kochende VELTINS-Arena zur Eruption gebracht hat: Nach exakt 77 Minuten und zwölf Sekunden Spielzeit hämmerte Rodrigo Zalazar den Ball unter die Querlatte, von dort sprang das Spielgerät hinter die Torlinie. Dieser Treffer drehte das Duell mit dem FC St. Pauli am Samstag (7.5.) endgültig zugunsten der Königsblauen. Dieser Treffer bedeutete den vorzeitigen Aufstieg in die Bundesliga.

220507_bueskens

Mike Büskens: Von diesem Abend werden wir noch in zwei Jahrzehnten sprechen

Nach dem 3:2-Sieg gegen den FC St. Pauli kannte der Jubel auf Schalke am Samstag (7.5.) keine Grenzen mehr. Gerade für Urgestein Mike Büskens, der das Traineramt vor einigen Wochen in einer schwierigen Situation übernommen hatte, war es ein sehr emotionaler Abend. Auf der Pressekonferenz mit dem gegnerischen Chef-Trainer Timo Schultz ließ der Coach der Königsblauen die 90 Minuten gegen die Kiezkicker noch einmal Revue passieren und dankte dabei seinen Mitstreitern. Vor den TV-Kameras kamen außerdem Vize-Kapitän Victor Pálsson und Darko Churlinov zu Wort. schalke04.de hat die Aussagen notiert.

pauli_20

DurchGEklickt: #S04FCSP in Bildern

Was für ein Spielverlauf! Der FC Schalke 04 hat am Samstag (7.5.) einen 0:2-Pausenrückstand gegen den FC St. Pauli gedreht und damit die direkte Rückkehr in die Bundesliga perfekt gemacht. Eine Galerie zeigt Eindrücke von den nervenaufreibenden 90 Minuten in der VELTINS-Arena.

pauli_21

Pausenrückstand gedreht: S04 gewinnt und feiert die Rückkehr in die Bundesliga!

Es ist geschafft! Der FC Schalke 04 ist zurück im Oberhaus! Dank eines 3:2-Heimsieges im Topspiel am Samstag (7.5.) gegen den FC St. Pauli ist den Königsblauen einen Spieltag vor Schluss einer der ersten beiden Plätze in der Tabelle nicht mehr zu nehmen. Die Treffer in der ausverkauften VELTINS-Arena erzielten Simon Terodde (47., 71.) sowie Rodrigo Zalazar (78.). Zur Pause hatte es zunächst allerdings nicht nach drei Punkten ausgesehen. Beim Halbzeitpfiff lagen die Gäste mit 2:0 in Führung.

220507_zalazar_terodde

Zalazar trifft auf ehemalige Mitspieler, Terodde auf einen seiner Lieblingsgegner

Im letzten Heimspiel der Saison am Samstag (7.5., 20.30 Uhr) gegen den FC St. Pauli kommt es auf beiden Seiten zu einigen Wiedersehen. Gleich sechs Akteure treffen auf ihren Ex-Club, gleiches gilt für Peter Knäbel und Gerald Asamoah. Simon Terodde trug in seiner Laufbahn hingegen noch nie das Trikot der Kiezkicker, einige gute Erinnerungen an den Gegner hat er dennoch. schalke04.de liefert spannende Zahlen, Daten und Fakten zum Topspiel.

220428_rouven_schroeder

Rouven Schröder: Alle ziehen an einem Strang für ein gemeinsames Ziel

„Was wäre, wenn …?“ und „Habt ihr schon geplant, ob …?“ Diese und noch einige Fragen mehr sind zuletzt von außen an Rouven Schröder herangetragen worden – und seine Antwort war stets dieselbe: „Wir haben noch nichts erreicht!“ Schalkes Sportdirektor möchte bewusst nicht über die Zukunft und mögliche Konstellationen in anderen Stadien sprechen, sondern legt seinen kompletten Fokus auf die eigene Aufgabe am Samstag (7.5.) um 20.30 Uhr in der VELTINS-Arena. „Wir konzentrieren uns einzig und allein darauf, wie wir das Heimspiel gegen den FC St. Pauli gewinnen können“, betont der 46-Jährige.

220503_kreisel_teaser_rostock

Jetzt abrufbar: Digitaler Kreisel zum Heimspiel gegen den FC St. Pauli

Für den Zeitvertreib bis zum Anpfiff des letzten Heimspiels der Saison am Samstag (7.5.) um 20.30 Uhr gegen den FC St. Pauli gibt es die perfekte Lösung: Stöbern im neuen Schalker Kreisel. Die digitale Ausgabe zum Duell mit den Kiezkickern ist ab sofort abrufbar.

FC St. Pauli

FC St. Pauli: Probleme zur Unzeit

Fünf Monate ist es her, dass sich der FC Schalke 04 und der FC St. Pauli zuletzt gegenüberstanden. Im vorletzten Spiel der Hinrunde trafen die Kiezkicker am Millerntor auf eine vor allem im Offensivbereich ersatzgeschwächte Schalker Mannschaft. Die Partie endete mit einem 2:1-Erfolg für die Hausherren, die damit die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach sowie neun Zähler zwischen sich und den S04 brachten. 16 Spieltage später hat sich die Situation stark verändert.

220505_bueskens

Mike Büskens: Mit Vorfreude und Energie ins Topspiel

Am Samstagabend (7.5., 20.30 Uhr) bittet der FC Schalke 04 den FC St. Pauli zum letzten offiziellen Topspiel dieser Zweitliga-Saison in die VELTINS-Arena. Vor ausverkauftem Haus, 62.271 Zuschauer werden ins königsblaue Wohnzimmer strömen, peilt die Mannschaft von Chef-Trainer Mike Büskens den 19. Saisonsieg an.