Spieltagsrückschau: 12. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Zum Start der Rückrunde zeigten sich die erste Herren, das Jungen NRW-Liga Team sowie die Drittvertretung der Schalker Herren in absoluter Topform. Die drei Teams starteten furios aus der Winterpause und unterstrichen mit deutlichen Siegen jeweils ihre Titelambitionen.

1. Herren (Landesliga)

Im Auftaktspiel der Rückserie gastierte Schalkes „Erste“ bei PSV Recklinghausen. Die Recklinghäuser spielten eine starke Hinserie und beendeten diese auf dem 5. Tabellenrang. Zudem mussten die Blau-Weißen auf Topspieler Mike Theißen verzichten. Das Sextett war also gewarnt. Gleich zu Beginn musste sich das Doppel 2 Karmann / Wonsak geschlagen geben. Anschließend gelang es den Schalkern sechs Partien in Folge für sich zu entscheiden. Beim Zwischenstand von 1:6 musste sich lediglich Szymon Polaczek seinem Gegner knapp im Entscheidungssatz beugen. Anschließend machten Andreas Mahl, Maurice Mann und Thorsten Honefeld den deutlichen 9:2 Auswärtssieg perfekt. Nun hat die Mannschaft erst einmal eine Verschnaufpause bis zum 1. Februar. Dort sind die Knappen beim abstiegsgefährdeten Team aus Querenburg gefordert, ehe es eine Woche später zum möglicherweise vorentscheidenden Spitzenspiel um den Titel gegen MJK Herten geht.

1. Jungen (NRW-Liga)

Im Hinspiel gegen Ende der ersten Saisonhälfte hatten die Schalker Jungen große Mühe gegen GW Schultendorf und quälten sich zu einem 8:5 Heimerfolg. In der Ferne machten die Nachwuchstalente es nun deutlich besser. Lukas Karmann, Sebastian Tiecke, Niklas Fichtner und Johann Magnus Mahl ließen lediglich einen Gegenpunkt zu (Tiecke vs. Bloch). Über das gesamte Match wurden die Königsblauen ihrer Favoritenrolle gerecht und präsentierten sich in toller Form. In den entscheidenden Momenten agierten die Youngster in blau weiß frischer, selbstbewusster und zeigten letztlich besseres Tischtennis. Mit vier Punkten Vorsprung auf Platz 3 haben die Schalker zu Beginn der Rückrunde alle Chancen sich für die Westdeutsche Endrunde zu qualifizieren. Doch auch weiterhin lebt der Traum vom Meisterschaftstitel in der Jungen NRW-Liga 2. Auf dem Weg zu diesem Ziel will das Quartett die starke Leistung nun gegen die Schlusslichter Letmathe und Haltern bestätigen.

3. Herren (Kreisliga)

In der Winterpause hat Schalkes Dritte Herren einen herben Verlust im Team hinnehmen müssen. Toptalent Johann Magnus Mahl schlägt nun im Alter von 11 Jahren bereits in der Bezirksliga (2. Herren) auf. Der Verlust konnte jedoch doppelt aufgefangen werden. Thomas Haubenthal verstärkt das Team nun als neue Nummer 1 und soll die Mannschaft zum Titel sowie zum Aufstieg in die Bezirksklasse führen. Zudem verstärkt auch Winter-Neuzugang Sascha Schwartz (kam von DJK GW Freisenbruch) die Kreisliga-Truppe.

In der Aufstellung Haubenthal, Aydemir, Schwartz, Krusch, Dubicki, Wrobel fegte der S04 regelrecht über Gladbeck-Süd II hinweg. In 100 Minuten ließen die Knappen beim makellosen 9:0 Sieg lediglich 5 Satzgewinne der Gastgeber zu. Die Königsblauen setzten damit ein echtes Ausrufezeichen an die Konkurrenz, dass sie es im Aufstiegsrennen ernst meinen. Schon kommenden Freitag müssen die Jungs erneut in der Fremde ran. Ob gegen TuS Falke Gelsenkirchen aus dem Mittelfeld der Tabelle eine ähnlich dominante Vorstellung gelingt bleibt abzuwarten.

Die weiteren Ergebnisse

Herren

TuRa Bergkamen vs. S04 II 9:2 (Bezirksliga)

Dream Team Recklinghausen vs. S04 IV 8:8 (Kreisliga)

PSV Recklinghausen IV vs. S04 VI 9:1 (2. Kreisklasse)

Damen

TTC MJK Herten vs. S04 8:1 (Bezirksliga)

S04 II vs. TTV GW Schultendorf 0:10 (Bezirksklasse)

Jugend

DJK Germania Lenkerbeck vs. S04 II 6:4 (Bezirksliga)

S04 III vs. TTV Hervest Dorsten 5:5 (Bezirksliga)

Das könnte dich auch interessieren

Ball, Tisch, Fahne Standard

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Die Corona-Krise und das damit verbundene Kontaktverbot hatte zu einem deutschlandweiten Trainings- und Sportverbot in allen Vereinen geführt. Auch der FC Schalke 04 war davon betroffen und musste den Trainings- und Spielbetrieb aller Abteilungen und Mannschaften mit dem 15. März 2020 aussetzen.

Tischtennis Logo S04

Kellermann-Fischer zieht sich aus dem Abteilungsvorstand zurück

Veränderungen im Abteilungsvorstand: Kellermann-Fischer verlässt den Verein und tritt von ihrer Position im Abteilungsvorstand zurück. Derweil kehrt Eigengewächs Madina Tahmass zu den Königsblauen zurück.

20191022164542_IMG_2166

Corona-Virus: Trainings- und Spielbetrieb ruhen vorerst

Aufgrund der aktuell unsicheren und kritischen Lage beim Thema Corona- Virus lässt die Tischtennisabteilung des FC Schalke 04 den Trainingsbetrieb in den nächsten 2 Wochen ruhen. Derzeit ist nicht absehbar, wie es nach der zweiwöchigen Pause weitergeht. Inzwischen ist der Verband nachgezogen: Auch der Spielbetrieb ruht in den kommenden Wochen.

4. Herren in Altendorf-Ulfkotte

Spieltagsrückschau: 18. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Das Landesliga-Team um Kapitän Dirk Wonsak scheint zurzeit unaufhaltsam zu sein. Die Schalker punkteten in der Fremde bei Post SV Langendreer deutlich. Auch die 1. Jungen entführte zwei Punkte aus Menden und übernahm sogar die Tabellenführung. Die vierte Mannschaft der Herren konnte beim Remis bei Altendorf-Ulfkotte einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sammeln.