Spieltagsrückschau: 13. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Das Spieltagswochenende verlief ohne die beiden Top-Mannschaften der ersten Herren und Jungen. Über ein erfolgreiches Wochenende konnten sich die Schalker trotzdem freuen. Die jeweiligen Zweitvertretungen punkteten doppelt. Auch das Damen-Team konnte einen Sieg einfahren.

2. Herren (Bezirksliga)

Nach der deutlichen Pleite gegen das Top-Team aus Bergkamen zum Rückrundenauftakt feierte die Bezirksliga-Truppe um Jungspund Szymon Polaczek einen hauchdünnen 9:7 Sieg gegen den Tabellenvorletzten SG Suderwich. Bemerkenswert ist dieser Erfolg vor allem daher, da Königsblau gleich auf vier Stammspieler verzichten musste. Mit Haubenthal, Aydemir und Schwartz gab es allerdings Ersatz aus der dritten Mannschaft, der problemlos auch in dieser Liga mithalten und gewinnen kann. Überragend an diesem Wochenende war sicher der 18-jährige Szymon Polaczek der mit je zwei Doppel- und Einzelsiegen gleich vier der neun Punkte beisteuern konnte. Die übrigen 5 Punkte erspielten dann jene top Ersatzkräfte um Haubenthal, Aydemir und Schwartz. Mit zwei weiteren Punkten auf dem Konto verweilen die Schalker immer noch im Tabellenmittelfeld auf Platz 6. Kommende Woche gastiert das Sextett dann bei BW Datteln. Dort möchten die Knappen dann eine kleine Siegesserie starten.

1. Damen (Bezirksliga)

Im Duell der Tabellennachbarn konnten sich der FC Schalke 04 gegen den TTV Mettingen durchsetzen. Beim Auswärtssieg traten die Schalker Damen in der Aufstellung Wonsak, Hoppe, Kellermann-Fischer und Dworatzek an. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang der wichtige Erfolg, um nicht auf die letzten beiden Plätze abzurutschen. Für S04 punkteten: Wonsak / Kellermann-Fischer, Wonsak (3), Hoppe und Kellermann-Fischer (3)

2. Jungen (Bezirksliga)

Obwohl die Schalker Jungen krankheitsbedingt auf die Etatmäßige Nummer 2 Maximilian Mann verzichten musste, gelang ein 7:3 Sieg über den TV Borken. Da Johann Magnus Mahl an den WDEM der Jungen15 teilnahm, konnte auch er den kurzfristigen, ungeplanten Ausfall nicht kompensieren. Simon Thoms ergänzte das Team. Thoms war es auch gemeinsam mit Clemens Pfeiffer, die vier ganz wichtige Einzelsiege im unteren Paarkreuze für die Schalker entschieden. Zusammen mit dem Doppel Erfolg der Wonsak-Geschwister und je einem Sieg im oberen Paarkreuz der beiden Wonsaks reichte es am Ende zum wichtigen Sieg, um die Tabellenführung weiterhin zu behaupten.

Die weiteren Ergebnisse

Herren

TuS Falke Gelsenkirchen vs. S04 III 3:9 (Kreisliga)

S04 IV vs. SuS Polsum 5:9 (Kreisliga)

S04 V vs. ETG Recklinghausen III 8:8 (1. Kreisklasse)

DJK TTG Gladbeck-Süd IV vs. S04 VI 8:8 (2. Kreisklasse)

Damen

PSV Recklinghausen vs. S04 II 6:4 (Bezirksklasse)

Jugend

TST Buer-Mitte vs. S04 III 10:0 NA (Bezirksliga)

Das könnte dich auch interessieren

Ball, Tisch, Fahne Standard

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Die Corona-Krise und das damit verbundene Kontaktverbot hatte zu einem deutschlandweiten Trainings- und Sportverbot in allen Vereinen geführt. Auch der FC Schalke 04 war davon betroffen und musste den Trainings- und Spielbetrieb aller Abteilungen und Mannschaften mit dem 15. März 2020 aussetzen.

Tischtennis Logo S04

Kellermann-Fischer zieht sich aus dem Abteilungsvorstand zurück

Veränderungen im Abteilungsvorstand: Kellermann-Fischer verlässt den Verein und tritt von ihrer Position im Abteilungsvorstand zurück. Derweil kehrt Eigengewächs Madina Tahmass zu den Königsblauen zurück.

20191022164542_IMG_2166

Corona-Virus: Trainings- und Spielbetrieb ruhen vorerst

Aufgrund der aktuell unsicheren und kritischen Lage beim Thema Corona- Virus lässt die Tischtennisabteilung des FC Schalke 04 den Trainingsbetrieb in den nächsten 2 Wochen ruhen. Derzeit ist nicht absehbar, wie es nach der zweiwöchigen Pause weitergeht. Inzwischen ist der Verband nachgezogen: Auch der Spielbetrieb ruht in den kommenden Wochen.

4. Herren in Altendorf-Ulfkotte

Spieltagsrückschau: 18. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Das Landesliga-Team um Kapitän Dirk Wonsak scheint zurzeit unaufhaltsam zu sein. Die Schalker punkteten in der Fremde bei Post SV Langendreer deutlich. Auch die 1. Jungen entführte zwei Punkte aus Menden und übernahm sogar die Tabellenführung. Die vierte Mannschaft der Herren konnte beim Remis bei Altendorf-Ulfkotte einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sammeln.