Spieltagsrückschau: 8. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Die erste Jungen kommt im Topspiel nicht über ein Remis hinaus, die erste Herren gewinnt das Stadtderby gegen Buer-Hassel und die Senioren Teams haben nun auch die Saison aufgenommen.

1. Senioren (Bezirksliga)

Die erste Senioren Mannschaft, die seit dieser Saison altersbedingt durch Thorsten Honefeld verstärkt werden konnte, traf zum Auftakt direkt auf das zweite Team der Königsblauen Senioren Ü40. Dabei gewannen Rainer Blühm, Maurice und Marcel Mann gegen Türker Aydemir, Stanislaw Wrobel und Dirk Wonsak mit 6:1. Dabei konnte lediglich Dirk Wonsak erneut Marcel Mann bezwingen. Nun warten noch TSSV Bottrop, TTC Werne 98 und TTV Preußen 47 Lünen auf die beiden Schalker Senioren Teams. Sollte das erste Senioren Team die Spiele wie in der vergangenen Saison erneut gewinnen können, qualifizieren sie sich wieder für die Westdeutsche Endrunde.

1. Herren (Landesliga)

Im stadtinternen Derby setzte sich die Erstvertretung des S04 nach spannenden Spielen verdient mit 9:4 gegen Buer-Hassel durch. Nach den Doppeln lag S04 noch mit 2:1 zurück, auch die erste erste Einzelrunde verlief noch recht ausgeglichen. Nach drei Doppeln und sechs Einzeln führten die Schalke zwar bereits, aber deutlicher wurde es im zweiten Durchgang der Einzelpartien. Theißen, Mann und Wonsak punkteten dabei gleich doppelt, Polaczek und Karmann steuerte jeweils einen weiteren Zähler bei.

Mit diesem Sieg bleiben die Knappen weiter ungeschlagen und sind nur dank der unterschiedlichen Anzahl an Spielen nicht Tabellenführer.

1. Jungen (NRW-Liga)

Im Topspiel der Jungen NRW-Liga 2 trennten sich der FC Schalke 04 und der VfL Winz-Baak 7:7 Unentschieden. Das leistungsgerechte Remis zeigte den Schalkern dabei auf wie schwer der Kampf um die Qualifikation zur Westdeutschen Endrunde wird. Bester Spieler an diesem Nachmittag war Johann Magnus Mahl für Knappen, der mit Partner Niklas Fichtner das Doppel sowie zwei Einzelsiege verbuchen konnte. Die weiteren Punkte erspielten: Karmann, Tiecke (2), Fichtner

Die weiteren Ergebnisse

Herren

S04 II vs. TTV Preußen Lünen II 7:9 (Bezirksliga)

SG Suderwich II vs. S04 III 1:9 (Kreisliga)

S04 IV vs. SC Buer-Hassel II 8:8 (Kreisliga)

S04 V vs. TTG 75 Bottrop 8:8 (1. Kreisklasse)

S04 VI vs. TST Buer-Mitte III 7:9 (2. Kreisklasse)

Damen

S04 vs. DJK VfL Billerbeck 5:8 (Bezirksliga)

Vfl Ramsdorf vs. S04 II 10:0 (Bezirksklasse)

TTC Horst-Emscher vs S04 II 4:6 (Bezirksklasse)

Jungen

S04 II vs. Vfl Ramsdorf 9:1 (Bezirksliga)

TuB Bocholt vs. S04 III 8:2 (Bezirksliga)

Das könnte dich auch interessieren

Ball, Tisch, Fahne Standard

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs

Die Corona-Krise und das damit verbundene Kontaktverbot hatte zu einem deutschlandweiten Trainings- und Sportverbot in allen Vereinen geführt. Auch der FC Schalke 04 war davon betroffen und musste den Trainings- und Spielbetrieb aller Abteilungen und Mannschaften mit dem 15. März 2020 aussetzen.

Tischtennis Logo S04

Kellermann-Fischer zieht sich aus dem Abteilungsvorstand zurück

Veränderungen im Abteilungsvorstand: Kellermann-Fischer verlässt den Verein und tritt von ihrer Position im Abteilungsvorstand zurück. Derweil kehrt Eigengewächs Madina Tahmass zu den Königsblauen zurück.

20191022164542_IMG_2166

Corona-Virus: Trainings- und Spielbetrieb ruhen vorerst

Aufgrund der aktuell unsicheren und kritischen Lage beim Thema Corona- Virus lässt die Tischtennisabteilung des FC Schalke 04 den Trainingsbetrieb in den nächsten 2 Wochen ruhen. Derzeit ist nicht absehbar, wie es nach der zweiwöchigen Pause weitergeht. Inzwischen ist der Verband nachgezogen: Auch der Spielbetrieb ruht in den kommenden Wochen.

4. Herren in Altendorf-Ulfkotte

Spieltagsrückschau: 18. Spieltag der Saison 2019 / 2020

Das Landesliga-Team um Kapitän Dirk Wonsak scheint zurzeit unaufhaltsam zu sein. Die Schalker punkteten in der Fremde bei Post SV Langendreer deutlich. Auch die 1. Jungen entführte zwei Punkte aus Menden und übernahm sogar die Tabellenführung. Die vierte Mannschaft der Herren konnte beim Remis bei Altendorf-Ulfkotte einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf sammeln.