U23: Auswärtssieg in Siegen

Ergebnis bestätigt, drei Punkte eingesackt: Am Sonntag (8.4.) siegte die U23 bei den Sportfreunden Siegen mit 2:0. Dabei überzeugten die Königsblauen vor allem im ersten Durchgang. Dort trafen Benedikt Zahn und Shkemb Miftari für den S04.

Starke 30 Minuten - zwei Tore

Die ersten 30 Minuten gehörten den Schalkern. „Das war sehr gut“, lobte Chef-Trainer Onur Cinel. „Siegen hat uns die Räume geboten, die wir erwartet hatten.“ Dementsprechend kamen die Knappen zu einigen guten Möglichkeiten, von denen Arnold Budimbu zwei ganz besonders dicke vergab (21., 26.). Doch zu diesem Zeitpunkt lagen die Gäste bereits in Front: Tim Kallenbach hatte nach königsblauem Ballgewinn für Benedikt Zahn aufgelegt, der das 1:0 besorgte (8.).

Nach einer halben Stunde legte Shkemb Miftari nach, nachdem ihn Rene Klingenburg in Szene gesetzt hatte (33.). Mit dem 2:0 brach nun eine rund 15-minütige Phase an, in der Schalke die erkannten Räume nicht mehr richtig nutzte, insgesamt „etwas abbaute“, wie es Cinel formulierte. Die Hausherren konnten daraus allerdings kein Kapital schlagen.

Dominant, aber ohne Ertrag

Nach der Pause erarbeiteten sich die Knappen erneut ein hohes Maß an Ballbesitz. Der Haken an der Sache: „Wir haben zu wenig aus dieser Dominanz gemacht“, erklärte der Trainer. „Es war etwas behäbig.“ Als ärgerlich empfand er dies vor allem aus dem Grund, dass die U23 nicht noch mehr fürs Torverhältnis tun konnte. Zwar hatte der S04 durchaus noch weitere Chancen (54., 83.), ein Treffer fiel allerdings nicht.

Budimbu brachte den Ball zwar noch einmal über die Linie, allerdings erkannte der Schiedsrichter ein vermeintliches Handspiel und pfiff das 3:0 zurück (89.). So blieb es beim 2:0 – ein Ergebnis, mit dem Cinel „alles in allem zufrieden“ ist. Insbesondere, da seine Mannschaft damit das 2:0 gegen Kaan-Marienborn am Ostermontag (2.4.) bestätigen konnte.

Aufstellung

Schalke: Wieszolek – Kallenbach, Bitter (80. Schley), Weber, Karakas, Carls – Klingenburg (75. Heiserholt), Dragon, Budimbu – Miftari (65. Plechaty), Zahn
Tore: 0:1 Zahn (8.), 0:2 Miftari (33.)

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.