U23: Fußballerische Qualitäten und Kampfgeist in Siegen

Für die königsblaue U23 wartet am Sonntag (8.4., 15 Uhr) auswärts die nächste Aufgabe. Das Team von Chef-Trainer Onur Cinel muss bei den Sportfreunden Siegen ran und möchte die Serie von drei Spielen ohne Niederlage auch im Leimbachstadion gerne fortsetzen.

Die Lage auf Schalke

Bei den Knappen ist ein kleiner Aufwärtstrend zu verzeichnen. Zwei der zurückliegenden drei Partien konnten die Königsblauen für sich entscheiden und spielten einmal unentschieden. Zuletzt gab es einen verdienten 2:0-Erfolg gegen den Tabellenzweiten 1. FC Kaan-Marienborn, der das Ergebnis einer geschlossenen Mannschaftsleistung war. In der Tabelle bedeutet das derzeit Rang sieben, wobei für zahlreiche Teams noch Nachholspiele anstehen.

Personal

Cinel kann personell fast aus dem Vollen schöpfen. Neben dem verletzten Phil Halbauer muss lediglich Muhamed Alawie aufgrund seiner fünften gelben Karte pausieren. Janis Grinbergs und Sandro Plechaty stehen wieder zur Verfügung.

Das ist der Gegner

Die Sportfreunde Siegen sind Dreizehnter in der Oberliga Westfalen und haben derzeit vier Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. „Siegen verfügt über eine der spielstärksten, wenn nicht über die spielstärkste Mannschaft der Liga, die so gut wie alles spielerisch lösen möchte“, erklärt der Schalker Coach. Auf der einen Seite mache das die Sportfreunde stark, berge natürlich aber auch Risiken.

Das sagt der Trainer

„Unser Sieg gegen Kaan-Marienborn war sicherlich eine unserer bisher besten Teamleistungen“, so Cinel. „Gegen Siegen möchten wir in jeglicher Hinsicht daran anknüpfen, jedoch auch zeigen, wie gut wir Fußball spielen können – gepaart mit Effizienz in der Offensive und körperlichem Durchsetzungsvermögen.“

Spielort

Leimbach-Stadion
Leimbachstraße
57074 Siegen

Hinspiel

FC Schalke 04 – Sportfreunde Siegen 4:0
15. Oktober 2017
Schalke: Wieszolek – Bitter, Weber, Karakas, Carls – Ademoglu (64. Faletar), Dragon – Budimbu, Schöpf (69. Zahn), Ciganiks – Reese (78. Grinbergs)

Tore: 1:0 Bitter (11.), 2:0 Schöpf (33), 3:0 Ciganiks (42.)
, 4:0 Dragon (87.)
Zuschauer: 450

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.