U23: Gegen RWA Positivtrend bestätigen

Eine Woche nach dem 2:0-Erfolg bei den Sportfreunden Siegen empfängt die königsblaue U23 am Samstag (14.4., 15 Uhr) Rot Weiss Ahlen. Dabei möchten die Knappen gerne die aufsteigende Formkurve aus den vergangenen Wochen fortsetzen.

Die Lage auf Schalke

Die Königsblauen sind aktuell Fünfter in einer Tabelle, die noch immer durch die Spielausfälle im Winter etwas verzerrt ist. So hat zum Beispiel die punktgleiche Hammer SpVgg drei Spiele weniger als der S04. Nichtsdestotrotz ist ein Aufwärtstrend zu verzeichnen. Drei der zurückliegenden vier Partien gewannen die Knappen und spielten einmal unentschieden.

Personal

Weiterhin verzichten muss Cinel auf den Langzeitverletzten Phil Halbauer. Dafür kehrt Muhamed Alawie nach abgesessener Gelbsperre zurück ins Team. Ein Fragezeichen steht hinter der Einsatzfähigkeit von Andrejs Ciganiks, der unter der Woche über Achillessehnenprobleme klagte.

Das ist der Gegner

Rot Weiss Ahlen gehört ebenso wie die U23 des S04 zu den Regionalliga-Absteigern der vergangenen Saison und steht derzeit mit 23 Zählern aus 19 Partien auf Rang elf der Oberliga Westfalen. In den zurückliegenden fünf Partien gab es drei Niederlagen und zwei Siege. „Ahlen ist ein physisch starkes Team, das knapp abgestiegen ist, einen Großteil der Mannschaft zusammenhalten konnte und sich den Saisonverlauf ebenso wie wir sicherlich anders vorgestellt hat“, sagt Cinel. Das sei ein Indikator für die Stärke der Liga und auch dafür, wie stark die Vereine sich präsentieren, die vorne mit dabei sind. Offensiv verfüge RWA über einige der besten Einzelkönner der Liga, sei defensiv aber durchaus anfällig. „Ahlen will schnell nach vorne spielen, verfügt über gute Dribbler und ist nach Standards gefährlich, eröffnet aber auch Räume“, weiß der Trainer.

Das sagt der Trainer

„Wir möchten die Energie aus den letzten beiden Spielen defensiv und offensiv mitnehmen“, erklärt Cinel. Konkret meint er damit die Robustheit aus der Partie gegen Kaan-Marienborn und die spielerischen Stärken aus dem Duell mit den Sportfreunden Siegen. „Wir befinden uns nach wie vor in einem Entwicklungsprozess“, betont der Chef-Coach. „Unseren positiven Trend müssen wir nun über einen längeren Zeitraum bestätigen.“

Spielort

Rasenplatz 7 am Parkstadion
Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen

Hinspiel

RW Ahlen – FC Schalke 04 0:1
22. Oktober 2017
Ahlen: Alisic – Perschmann, Özkara, Lindner, Nieddu – Zengin, Grodowski, Witt, Abdallah – Meschede, Yilmaz
Schalke: Wieszolek – Bitter, Weber, Karakas, Carls – Budimbu, Dragon (60. Heiserholt), Klingenburg, Ciganiks – Alawie (80. Zahn), Ademoglu (70. Grinbergs)
Tor: 0:1 Heiserholt (88.)

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.