U23: Lauf gegen TuS Erndtebrück fortführen

Neun Meisterschaftsspiele liegen noch vor der U23 des S04. Das nächste bestreitet sie am Samstag (13.4., 15 Uhr) gegen den TuS Erndtebrück und möchte dabei natürlich die Siegesserie fortsetzen.

Die Lage auf Schalke

Die königsblaue U23 führt die Oberliga Westfalen bei neun ausstehenden Partien mit 65 Zählern aus 25 Partien an. Zweiter ist nach wie vor der TuS Haltern mit 52 Punkten – nochmal mit zehn Zählern Vorsprung auf den dritten Platz. Nach zwei Unentschieden zum Jahresauftakt fuhren die Knappen in den zurückliegenden vier Partien vier Siege ein.

Personal

George Timotheou, Jonas Carls und Nassim Boujellab sind weiterhin bei den Profis. Verletzungsbedingt passen müssen die Langzeitverletzten Nick Taitague und Phil Halbauer sowie Jason Ceka (Bänderriss im Sprunggelenk) und Christian Eggert (Achillessehne). Dafür macht Richard Weber nach langer Verletzungspause Fortschritte. 


Das ist der Gegner

Der TuS Erndtebrück ist als Tabellenelfter der Oberliga Westfalen recht schwankend in seinen Leistungen. Das belegen die vergangenen sechs Partien, in denen es zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen gab – zuletzt ein 2:3 gegen die Zweite Mannschaft des SC Paderborn 07. „Erndtebrück ist eine gefestigte Oberligamannschaft, gegen die wir seht aufmerksam agieren müssen“, erklärt Fröhling.


Das sagt der Trainer

„Wir möchten unbedingt unseren Lauf fortführen“, erklärt der Chef-Coach. Dabei wisse sein Team, wie schwierig sich das gestalten könne, zumal es in den Partien der vergangenen Wochen auch immer ein wenig Anlaufzeit gebraucht habe, um sich letztlich durchzusetzen. „Für uns gilt es, fokussiert zu sein und unsere Spielweise durchzusetzen“, sagt Fröhling. Wie in den vergangenen Wochen erwartet er auch gegen Erndtebrück eine laufintensive Partie, in der es für sein Team darauf ankommen werde, sich gegenseitig zu helfen.

Spielort

Rasenplatz 7 am Parkstadion
Ernst-Kuzorra-Weg, 45891 Gelsenkirchen

So lief das Hinspiel

TuS Erndtebrück – FC Schalke 04 1:3
Schalke: Ahlers – Bingöl (67. Firat), Schley, Wiemann, Carls – Fontein, Eggert, Kübler (77. Langer) – Plechaty, Zahn (72. Ceka), Wright

Tore: 0:1 Fontein (25.), 0:2 Wright (48.), 0:3 Plechaty (62.), 1:3 Schmitt (90.)
Zum Spielbericht

Das könnte dich auch interessieren

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.

20190517 U23 Philip Fontein

U23 vor letztem Heimspiel: Mit einer guten Leistung bei den Fans bedanken

Ein letztes Mal in dieser Saison läuft die königsblaue Zweitvertretung im Schatten der VELTINS-Arena auf. Während des 33. Spieltags in der Oberliga-Westfalen empfangen die Knappen am Sonntag (19.5., 15 Uhr) den Tabellenvierten Westfalia Rhynern vor heimischer Kulisse.

20190516 U23 Benedikt Zahn

U23 dreht Spitzenspiel in Haltern

Obwohl die königsblaue U23 den Aufstieg in die Regionalliga West und die Meisterschaft bereits perfekt machen konnte, bewies das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling erneut eine gute Einstellung. Im Spitzenduell am Mittwochabend (15.5.) drehten die Knappen durch einen Elfmeter von Haji Wright und einen Distanzschuss von Benedikt Zahn die Partie, nachdem sie schon früh gegen den Tabellenzweiten TuS Haltern in Rückstand geraten waren.

20190514 U23 Christian Eggert.jpg

U23 trifft im Spitzenspiel auf den TuS Haltern

Nachdem die königsblaue U23 die Meisterschaft in der Oberliga Westfalen unter Dach und Fach gebracht hat, muss das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling noch drei Partien in der laufenden Saison absolvieren. Im Nachholspiel treffen die Knappen am Mittwoch (15.5., 18.30 Uhr) auswärts auf den Tabellenzweiten TuS Haltern.