U23: Mit der richtigen Einstellung in Holzwickede weitermachen

Auswärtsspiel für die königsblaue Zweitvertretung: Nachdem das Team um Chef-Trainer Torsten Fröhling zu Beginn der Woche den Aufstieg in die Regionalliga West perfekt machte, trifft die U23 am Sonntag (28.4., 15 Uhr) auf den Holzwickeder SC.

Die Lage auf Schalke

Der Aufstieg in die Regionalliga West war nach einem 7:0-Sieg vollbracht. Die Knappen gewannen am Ostermontag (22.4.) vor heimischer Kulisse gegen die Sportfreunde Siegen und brachten damit sieben Spieltage vor Saisonende ihre Rückkehr in die Regionalliga unter Dach und Fach. Nachdem die Königsblauen ihren ersten Matchball in Schermbeck verspielten, freute sich Chef-Trainer Torsten Fröhling über eine tolle Reaktion seiner Mannschaft. So soll es jetzt weitergehen: Bis zum letzten Spieltag möchten die Knappen sich weiterentwickeln und viel Spielfreude sowie Engagement zeigen. 71 Punkte hat der momentane Spitzenreiter gesammelt, der TuS Haltern ist den Schalkern mit 59 Punkten und einem Spiel weniger als Tabellenzweiter auf den Fersen. Beim Holzwickeder SC gehen die Blau-Weißen sechs Tage nach ihrer Aufstiegsfeier wieder auf Punktejagd.

Personal

Berkan Firat konnte diese Woche erfreulicherweise wieder ins Training einsteigen und steht der U23 am Sonntag zur Verfügung. Hingegen wird Christian Eggert (Achillessehne) noch fehlen. Benjamin Goller verletzte sich am Sprunggelenk und muss vorerst auch pausieren. Der Langzeitverletzte Nick Taitague fehlt weiterhin, Phil Halbauer hingehen trainiert mit der Mannschaft und macht gute Fortschritte. Für einen Einsatz wird es am Wochenende jedoch noch nicht reichen.

Das ist der Gegner

Nach 27 Partien in der Oberliga Westfalen steht der Holzwickeder SC mit 31 Punkten auf Platz 13. Ein Blick auf die zweite Tabellenhälfte verdeutlicht, wie eng die Oberligisten zusammenstehen und der Abstiegskampf noch nicht entschieden ist. Schlusslicht ist aktuell der 1. FC Gievenbeck mit nur fünf Punkten weniger als der HSC. Der TuS Erndtebrück belegt mit nur einem Zähler mehr Platz zwölf, Westfalia Herne ist mit 33 Punkten Elfter. Eins von den letzten drei Pflichtspielen gewann Holzwickede. Mit 4:3 setzten sie sich gegen Eintracht Rheine durch, Niederlagen steckten sie gegen die Zweite Mannschaft des SC Paderborn und gegen Westfalia Herne ein.

Das sagt der Trainer

„Nach so einem guten Spiel gegen Siegen, verbunden mit dem Aufstieg, fällt es etwas schwer, wieder in den Alltag reinzukommen“, erklärt Chef-Coach Torsten Fröhling. „Als Belohnung hatten wir den Jungs diese Woche einen zusätzlichen Tag frei gegeben. Gestern sind wir mit zwei Trainingseinheiten gestartet und die Mannschaft hat ordentlich mitgezogen.“ Fröhling betonte, dass sein Team, trotz des vorzeitigen Aufstiegs, alle weiteren Spiele ernst nehmen wird. „Man merkt den Jungs immer noch gut Spannung an.“ Seine Mannschaft wolle schließlich noch Meister werden. „Dabei wird uns kein Gegner Punkte schenken. Das haben wir zuletzt mit der Niederlage in Schermbeck gespürt. Holzwickede kämpft noch um den Klassenerhalt und braucht die Punkte, weshalb sie uns alles abverlangen werden.“ Mit der richtigen Einstellung wolle sein Team nun an der zuletzt guten Leistung anknüpfen und weitermachen.

Spielort

Jahnstraße 7
59439 Holzwickede

So lief das Hinspiel

FC Schalke 04 – Holzwickeder SC 4:0
Schalke: Ahlers – Plechaty, Schley, Timotheou, Carls – Fontein (73. Zahn), Eggert, Kübler (46. Firat) – Boujellab, Wright, Ceka (84. Heiserholt)
Tore: 1:0 Boujellab (28.), 2:0 Ceka (61.), 3:0 Ceka (64.), 4:0 Wright (70.)
Zum Spielbericht

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.