U23: Reaktion gegen Gütersloh zeigen

Der Aufstieg ist in trockenen Tüchern, aber der Ehrgeiz der königsblauen U23 ist noch lange nicht erloschen. Das Team von Chef-Trainer Torsten Fröhling empfängt am Samstag (4.5., 14 Uhr) den FC Gütersloh.

Die Lage auf Schalke

Einen Spieltag, nachdem die Knappen als Spitzenreiter mit einem verdienten 7:0-Erfolg gegen die Sportfreunde Siegen den Aufstieg in die Regionalliga West unter Dach und Fach gebracht hatten, haben sie 2:2 beim Holzwickeder SC gespielt und sind dabei ein wenig hinter den selbst gesteckten Zielen zurückgeblieben. Insofern möchte das Team gegen den FC Gütersloh zeigen, was in ihm steckt.

Personal

Positive Nachrichten gibt es von Keeper Sören Ahlers, der wieder zurück im Mannschaftstraining ist. Jonas Carls und Nassim Boujellab trainieren zunächst weiter bei den Profis. Marius Schley war diese Woche aufgrund seines Studiums entschuldigt. Nick Taitague und Kapitän Christian Eggert sind noch im Reha-Training.

Das ist der Gegner

Der FC Gütersloh ist Tabellenelfter, hat 11 Siege, vier Unentschieden und 14 Niederlagen auf dem Konto. Der Trend zeigt allerdings klar nach oben. In den zurückliegenden vier Partien gab es drei Erfolge – zuletzt gegen Paderborn und Siegen – und ein Remis. „Wir treffen auf eine gefestigte Mannschaft, die derzeit einen Lauf hat“, warnt Fröhling.

Das sagt der Trainer

„Wir haben ein Heimspiel und ich möchte, dass meine Mannschaft eine Reaktion zeigt nach dem Spiel in Holzwickede“, sagt der Chef-Coach. Bislang sei es stets gelungen, nach nicht ganz so souveränen Auftritten, gestärkt zurückzukommen. „Ich hoffe, dass wir das auch diesmal wieder hinbekommen.“ Sein Team habe einfach nicht das auf den Platz gebracht, wozu es in der Lage sei. Und darum gehe es nun gegen Gütersloh. „Daran haben wir gearbeitet und daran arbeiten wir noch“, so Fröhling. „Bei allem Respekt vor unserem Gegner möchten wir am Samstag natürlich unseren Job erfüllen und gewinnen.“

Spielort

Rasenplatz 7 am Parkstadion
Ernst-Kuzorra-Weg
45891 Gelsenkirchen

So lief das Hinspiel

FC Gütersloh – FC Schalke 04 0:3
Schalke:
Ahlers – Plechaty, Schley, Timotheou, Carls – Fontein, Eggert, Firat – Boujellab (57. Zahn), Wright (86. Grinbergs), Ceka (77. Wiemann)
Tore: 0:1 Firat (31.), 0:2 Zahn (82.), 0:3 Wright (85.)
Zum Spielbericht

Das könnte dich auch interessieren

20190527 Torsten Fröhling U23

Torsten Fröhling: Euphorie aus dieser Saison in die Regionalliga mitnehmen

Der S04 ist wieder da: in der Regionalliga. Mit einem deutlichen 7:0 gegen die Sportfreunde Siegen machte die U23 den Aufstieg am Ostermontag frühzeitig perfekt, drei Spieltage später besiegelten sie die Meisterschaft. Am Ende weisen die Knappen nach 34 Spieltagen eine Bilanz von 27 Siegen, vier Remis und nur drei Niederlagen auf. Im Interview mit knappenschmiede.de spricht der U23-Coach über die Herausforderungen der Mission Aufstieg, den Zusammenhalt der Mannschaft und die Regionalliga-Pläne.

20190526 U23 Christian Eggert

U23: Remis zum Abschluss einer überzeugenden Saison

Im letzten Pflichtspiel der Saison erspielte sich die königsblaue U23 am Sonntag (26.5.) ein Remis. Die Knappen gastierten am 34. Spieltag der Oberliga Westfalen beim ASC Dortmund – am Ende trennten sich die beiden Teams 1:1. Den Treffer für Schalke markierte Benedikt Zahn.

20190524 Björn Liebnau U23

U23: Zum Abschluss in Dortmund gut präsentieren

Zum Abschluss einer meisterlichen Saison bestreitet die königsblaue U23 ein Auswärtsspiel. Zu Gast sind die Knappen am Sonntag (26.5., 15 Uhr) während des 34. Spieltags in der Oberliga-Westfalen beim Tabellendritten ASC Dortmund.

20190519 U23 Westfalia Rhynern

U23 gestaltet letztes Heimspiel erfolgreich

Nach dem gewonnenen Spitzenspiel beim TuS Haltern unter der Woche konnte die königsblaue U23 auch ihr letztes Heimspiel erfolgreich gestalten. Gegen Westfalia Rhynern gewann der S04 in der Oberliga Westfalen am Sonntagnachmittag (19.5.) 3:0. Dabei traf Benedikt Zahn doppelt, Sandro Plechaty erzielte ein weiteres Tor.